40 ans de Rencontres d´Arles

rencontres d´arles 2009
(Quelle: Wikipedia.de) Die Rencontres d'Arles sind ein fester Bestandteil im Kulturkalender der südfranzösischen Stadt Arles. Die Fotoausstellung findet seit 1969 jährlich in den Sommerwochen von Juli bis August in den historischen Gebäuden der Stadt Arles bzw. in Gebäuden der unmittelbaren Nachbarschaft statt und zeigt Werke international renommierter Künstler und Kunstschaffender. Zuletzt wurden über 50.000 Besucher in den mehr als 50 Einzelausstellungen gezählt. Laut art gehört das Festival zu den bekanntesten und wichtigsten der Welt. Das Programm ist vielfältig und reicht von Fashion bis hin zu dokumentarischen Ausstellungen. Höhepunkt des Festivals ist die Verleihung des Preises „Rencontres d'Arles Award“.

Die 40. Rencontres d'Arles finden vom 7. Juli bis 13. September 2009 statt.

Besonderes "Schmankerl": Saturday 11 July. Théâtre Antique. 10:15 pm
nan goldin

© Nan Goldin: Nan and Brian in bed, New york City, 1983

Nan Goldin: The Ballad Of Sexual Dependency
+ Tiger Lillies


The fifty-minute slide show, including over 700 images and a sound track, functions like a film. The Ballad of Sexual Dependency, constantly reedited and updated, began its public life on the club circuit in New York City and has since been shown at museums, galleries, film festivals, and alternative spaces both in the U.S. and abroad, including the Whitney Biennal, the Berlin Film Festival, the Stedelijk Museum in Amsterdam, The Hirschorn Museum in Washington D.C., the Cartier Foundation in Paris, the San Francisco Museum of Art, the Jeu de Paume in Paris, the Philadelphia Museum of Art, the ICA Theatre in London, and the Museum of Modern Art in New York.

|