Ingo C. Wessely: Fotomalereien mit Christine Brunner


ingo_wessely

ingowessely.com



|

Joseph Orsillo - Slideshow Madness

fotostrada gönnt den p.t. LeserInnen ein paar Takte Musik & schöne Bilder, die sie auf Joseph Orsillos Blog gefunden hat...

joseph orisllo rose joseph orsillo 2 flowers

HIER draufklciken für die ganze Slideshow!

Joseph Orsillo:

As an artist I am most intrigued by light, form, contrast and texture. I am inspired by the simple elegance of flowers. It fascinates me that a flower can be just as beautiful and complex in peak bloom as when it is in the throws of decay. In fact, many times more so. I am drawn to contrasts in color and tonality, but also texture and even subtext. Much of my work explores the juxtaposition of silky, flawless petals layered with gritty textures. Both hold a certain beauty for different reasons. Yet when combined, they open up a whole new world of visual stimuli.

|

Gut Leben ohne Nix - Das Buch zum Jahr

Das Buch zum Jahr - das beste Weihnachtsgeschenk - das Kochbuch mit Ideen!

goetz bury gut leben ohne nix

Das Kochbuch „GUT LEBEN OHNE NIX“ ist Götz Burys Antwort auf die aktuellen Herausforderungen der globalisierten Wirtschaftskrise. Es ist als Nachschlagewerk konzipiert und richtet sich an alle, die sich dem rapid wachsenden heer des internatio-nalen Prekariates zuzählen, sich ihm anzuschließen beabsichtigen, oder einfach nur mit ihm sympathisieren. In sehr anschaulicher Weise vermittelt Bury im Stile eines Paul Bocuse Rezepte und Techniken, die zum (Über-)Leben unter globalisierten Bedingungen beitragen können. Dazu gehört etwa, wie man sich aus seinem letzten Hemd und einem gewöhnlichen Putzlappen ein (Koch-)outfit zaubert, wie man aus einem Stück Küchenspüle ein Messer schleift oder aus einem alten Palettenbrett einen Kochlöffel schnitzt.

Auf 100 Seiten, im klassischen A4 Format und mit unzähligen farbigen Abbildungen versehen, enthält Götz Burys Kochbuch „GUT LEBEN ohNE NIx“ nichts als Rezepte, Bauanleitungen und viel Spaß beim Kochen.

Weihnachtssonderpreis von 20 Euro, Versand 3 Euro.

Bestellungen per E-mail unter goetz.bury@gmx.at (oder HIER den Folder downloaden, zum Bestellen ausdrucken & abschicken)
|

Winterschlaf? Die Bilder davon gibt´s hier..

Für alle, die von einem Winterschlaf träumen.... zzzzzz
Wired.com hatte zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, und die Ergebnisse gibt´s hier zu sehen.
Gute Nacht, sleep well!

wired mark lazarus

Book Store Nap by Mark Lazarus: "Taken in the Tattered Cover bookstore in downtown Denver."



Mehr Bilder sehen...
|

Portrait vom Mond - und von Robert Satcher

Dieses Selbstportrait wurde während des 3. und somit letzten Außenaufenthalts der US-Raumfähre "Atlantis" der 11-tägigen Mission aufgenommen. Toll!

robert satcher moon
Image Credit: NASA, Quelle: nasa.gov

Robert Satcher's Self-Portrait

Astronaut Robert Satcher uses a digital still camera to expose take a self-portrait during the STS-129 mission's first spacewalk. During the six-hour, 37-minute spacewalk, Satcher and astronaut Mike Foreman installed a spare S-band antenna structural assembly to the Z1 segment of the station's truss, or backbone. Satcher and Foreman also installed a set of cables for a future space-to-ground antenna on the Destiny laboratory and replaced a handrail on the Unity node with a new bracket used to route an ammonia cable that will be needed for the Tranquility node when it is delivered next year. The two spacewalkers also repositioned a cable connector on Unity, checked S0 truss cable connections and lubricated latching snares on the Kibo robotic arm and the station's mobile base system.


|

Sweet Friday - Enjoy!

fotostrada wünscht einen herrlichen Freitag - geschmackvoll!
Etwas Süßes kann ja nicht schaden an solch einem "black friday"..
P.S. Und die Bilder der Fotografin Lara Rossignol sind auch wunderbar!

piewacketblog lara rossignol

Laßt es euch schmecken - mit den Augen! ;-)

LARA: I am a commercial & editorial photographer, now based in Atlanta after growing up in Los Angeles and then living in NYC for over fifteen years. I love; collecting, decorating, fashion, travel, billiards, reading, cooking, gardening, animals, writing and movies.


HIER geht´s zu ihrem Blog: Piewacketblog.com

|

Der schwarze Freitag und das weiße Polaroid

Oder so ähnlich.. Sagte ich doch, heute ist so ein Polaroid-Tag. Irgendwie...

What would you do with an old, outlasted thing like an original Polaroid truck? Just leave it in the garage? Drive it to death? Sell it on ebay? Assisted by the experts and terrific bag creators of the legendary Swiss label FREITAG we carefully sliced an old Polaroid truck tarpaulin into pieces, spent 1000 hours of handwork and are now proud to present this unique and special Polaroid Freitag Edition.


THE BLACK AND WHITE SX-70 FREITAG EDITION

the black and white polaroid freitag edition


Aber lesen Sie doch selbst...HIER!
(POLAPREMIUM SALE STARTS WORLDWIDE ON FREITAG 27Th, 4: P.M.)


|

Sibylle Bergemann am Rand in Berlin

Heute ist so ein Polaraoid-Tag, irgendwie....

Quelle: ostkreuz.de

sibylle bergemann polaroid

Sibylle Bergemann: Mich interessiert der Rand der Welt, nicht die Mitte. Das Nichtaustauschbare ist für mich von Belang. Wenn etwas nicht ganz stimmt in den Gesichtern und Landschaften...


Sibylle Bergemann arbeitet seit vielen Jahren mit dem Medium Polaroid. Sie gehört zu den wenigen Photographen, die Farbe nicht illustrativ, sondern als konstitutives Element bei der Konstruktion von Bedeutung einsetzen.

Augenblick und Ewigkeit, nirgends sind sie sich so nah wie im Polaroid, jenem Sofortbild, das vergänglich ist, weil es verblasst. Und zeitlos, weil seine Unschärfe, sein Ineinanderfließen Grenzen öffnen, das Surreale fragt selten nach Zeit noch Ort. Altmodische Einmaligkeit, das Polaroid ist ein Unikat, es gibt kein Negativ. Schon im Moment des Entstehens beginnt es, zu vergehen und im Erbleichen neue Trümpfe auszuspielen - Rätsel ohne Aufklärung, nichts steht fest, alles zur Disposition der Phantasie. Verbrauchte Wände wolkengleich, die Treppe in dem portugiesischen Hausflur führt wohin ich weiß es nicht. Das Kind im Kornfeld - stand es gestern da oder vor hundert Jahren? (Jutta Voigt)

Ausstellung in der GALERIE Pixel Grain, Rosenstraße 16 - 17, 10178 Berlin
Noch zu sehen bis 6. Januar 2010.
|

Pimp My Pen - "Bling Bling" by Olympus

Wer´s mag, kann sich´s ja kaufen - Swarovski Steinchen auf einer Kamera!

Das habe ich im Linseneintopf gefunden...

olympus pen

So urteilt digitalleben.t-online.de darüber:

Eigentlich sollen die glänzenden Steinchen der Olympus Pen E-P1 mehr Glamour und Luxus verleihen. Doch die glitzernde Digitalkamera, die es beim britischen Nobel-Händler Harrod's gibt, ist eher ein Rückschritt im Design.

|

Auktion in Villa Grisebach

Quelle: photography-now.com


villa grisebach auktion hiroshi sugimoto
Hiroshi Sugimoto: "SEA OF GALILEE, GOLAN". 1992
Gelatin silver print. 16 5/8 x 21 1/4 in. (18 7/8 x 22 3/4 in.) From an edition of 25 numbered copies

Auftakt zu den Herbstauktionen der Villa Grisebach in Berlin ist die rund 190 Losnummern umfassende Auktion für Klassische und Zeitgenössische Photographie am 26. November 2009.

Nach der erfolgreichen Versteigerung der Photographien zur Architektur Ludwig Mies van der Rohes im Frühjahr, kann Grisebach nun eine weiter Vintage-Aufnahme des berühmten "Gläsernen Wolkenkratzers" mit einer Original Widmung Mies van der Rohes an Peter Behrens anbieten (18.000-24.000 EUR). Weitere Highlights Klassischer Photographie sind Edward Steichens berühmtes Motiv "The Maypole - Empire State Building, New York" von 1932 in einem späteren Abzug (10.000 - 15.000 EUR) sowie Werke von Diane Arbus, Andreas Feininger, Horst P. Horst, Helen Levitt, Arnold Newman, August Sander, Francesca Woodman u.a.

Hauptlos im Bereich der Zeitgenössischen Photographie ist Hiroshi Sugimotos "Sea of Galilee, Golan" (24.000-26.000 EUR), gefolgt von der mehrteiligen Photoarbeit "Mundwerk" der österreichischen Künstlerin Friederike Pezold (12.000-15.000 EUR) und Bettina Rheims.
|

"Big Love" - Fotowettbewerb

Quelle: horizont.net

mcdonalds werbebanner

McDonald's wirbt in Supersize: Ein 3 Kilometer großes Werbebanner ziert ab sofort die neue Filiale am Münchner Flughafen. Kreiert wurde das Rekord-Werbemittel - weltweit das größte, das der Burgerbräter jemals eingesetzt hat - von Fotostudenten der Berliner Photoacademy Urbschat. Das Banner zeigt Impressionen von Gästen, die McDonald's heute erleben. Konzeption, Kreation und Mediaplanung der Kampagne übernahm die Münchner Agentur Heye mit ihren Schwesteragenturen PR!NT Communications Consultants sowie Heye OMD.

Gemeinsam mit Lufthansa ruft McDonald's zudem online zum „Big Love"-Fotowettbewerb auf, bei dem die Teilnehmer ihr Lieblingsprodukt in neuer, ungewöhnlicher Perspektive inszenieren und fotografieren. Die Bilder können auf http://www.mcdonalds.de/biglove hochgeladen werden. Dort können die User bis zum 8. Januar 2010 über die besten Motive abstimmen. Zu gewinnen gibt es 200 Europaflüge mit Lufthansa. Die Umsetzung des Wettbewerbs verantwortet die Frankfurter Agentur Neue Digitale/Razorfish.

|

"We don´t pay anyway.. "So you really wanna be..

... a fashion photographer?

Super. Jetzt mischen sich auch schon die Duplo-Figuren unter die Editors und Fotografen.
Herrliches Video!

"How much budget do I have? Nothing.."



photographer

Click & enjoy!

(Gefunden im BLog von David Bram!)

|

Falls Fotografen verloren gehen..

Dont´geht lost, photographers!

Quelle: heise.de

europakarte

Zeigt das Foto einen Laubfrosch, kann die Geoinformation Aufschluss geben, ob es sich um den Europäischen, Chinesischen oder Kleinasiatischen handelte.



Ortung muss sein: Geräte und Software, um Fotos mit Geodaten zu bestücken

Kameras, Fotohandys und Zusatzgeräte zeichnen Geoinformationen auf, um Digitalfotos einen Ortsstempel aufzudrücken. Bildverwaltungen und Webportale nutzen diese Daten, um den Aufnahmeort eines Fotos grafisch aufzubereiten. Das Geotag könnte zum zentralen Universalmittel in der Fotoverwaltung werden – vergleichbar mit dem EXIF-Datum.

Fotoverwaltung wird angesichts wachsender Bilderberge immer wichtiger. Wer aber will tagelang Schlagwörter zu Ereignissen, Personen und Orten manuell eintragen? (...) Geotags beantworten Fragen aller Art. Die zentrale: Welches Motiv zeigt ein Foto? Bei der Notre Dame ist das leicht aus dem Gedächtnis beantwortet, bei einem norddeutschen Fachwerkhaus nicht: Steht es in Hannover? Braunschweig? Hameln? Die zweite interessante Frage lautet: Wo befand sich der Fotograf – an der Süd- oder an der Nordseite des Motivs? Schließlich kann ein Geotag auch zu Bestimmungen ganz anderer Art herangezogen werden.

Mehr darüber erfahren!
|

Michael Gradias: Nikon D3000

Na, ist das was für die Nikonistas?

Quelle: fotointern.ch

nikon D3000

Aus der Nikon D5000 entwickelt und auf die Einsteiger-Zielgruppe ausgerichtet, bezieht die Nikon D3000 eine klare Position im gegenwärtigen Kameramarkt. Jetzt kommt das Buch dazu. Von Nikon-Spezialist Michael Gradias, der sich keine Nikon-Kamera entgehen lässt und als wahrscheinlich bester Nikon-Buchautor im deutschen Sprachraum gilt. Mit dabei: Eine praktische Klappkarte mit allen technischen Informationen.


Michael Gradias: Nikon D3000
Verlag Markt+Technik
293 Seiten, Hardcover
mit 12-seitiger, wetterfester Klappkarte

Weiterlesen...


|

Keine Modefotos beim Holocaust-Mahnmal

Quelle: 3sat.de

Keine Genehmigung für Modefotos vor dem Holocaustmahnmal in Berlin...

easyjet modeaufnahmen holocaust mahnmal

Die Stiftung für das Berliner Holocaust-Mahnmal will die Fluggesellschaft Easyjet um Aufklärung über Modeaufnahmen im Stelenfeld des Denkmals ersuchen. Für die in der November-Ausgabe des Easyjet-Bordmagazins veröffentlichten Aufnahmen habe die Stiftung keine Genehmigung erteilt, erklärte deren Direktor Uwe Neumärker am 23. November 2009 in Berlin. "Die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas erteilt nur solchen Projekten eine Dreh- oder Fotogenehmigung, die einen inhaltlichen Bezug zum Denkmal haben", so Neumärker. Kommerzielle Aufnahmen lehne die Stiftung grundsätzlich ab. In dem Easyjet-Magazin waren der Stiftung zufolge Modeaufnahmen an verschiedenen Standorten in Berlin präsentiert worden, darunter auch in dem Stelenfeld. Die Flugggesellschaft hat sich bereits entschuldigt und zog die November-Ausgabe zurück. Außerdem will Easyjet nach Darstellung der Stiftung die Zusammenarbeit mit Magazin-Herausgeber "INK magazines" überprüfen. Auch der Herausgeber veröffentlichte bereits eine schriftliche Entschuldigung auf seiner Internetseite.


Siehe auch den Artikel im spiegel.de
|

CHUCK CLOSE - OLIVIERO TOSCANI: Kate versus Isabelle

chuck close kate moss
Chuck Close, Untitled (Kate), 2008, courtesy white8

Florian Steininger:

In der Galerie wird anhand zweier fotografischer Werkbeispiele ein vielschichtiger und kontroversieller Dialog initiiert, der um das Schönheitsideal des weiblichen Körpers kursiert: Eine hochformatig schlanke Fotografiearbeit von Chuck Close - führender Pionier des US-Fotorealismus seit den 1960er Jahren - zeigt Kate Moss, die Modelikone der Gegenwart, gegenübergestellt mit Oliviero Toscanis Skandalfoto des an Anorexie leidenden Ex-Models Isabelle Caro. Kate Moss offenbart sich uns direkt, entblößt, ohne Retuschen, die wie gewöhnlich ihren "Starkörper" auf den Seiten der Hochglanzmagazine in eine künstlich-glatte Sphäre entrücken. Bei Close hingegen wird Kate Moss zum klassischen Frauenakt mit mystischer Aura erhoben, aus dem alltäglichen Model-Kontext gerissen, ja zum Kunstwerk per se.



Weiterlesen bei www.artfacts.net.


white8, Vernissage am 26.11., 18 - 21 Uhr im white8, Zedlitzgasse 1, 1010 Wien
|

PROFIFOTO goes video

PROFIFOTO, das deutsche Magazin für professionelle Fotografie, hat einige Videos ins Netz gestellt. 3 Kategorien gibt es: "TURORIAL - Lassen Sie sich Technik erklären", "MAKING-OF - Schauen Sie den Profis beim Machen zu" und PRODUKTVIDEOS. Reinklicken!

Quelle:
profifoto.de

profifoto magazin für professionelle fotografie

|

Business Shooting Day @ Hans Leitner

Mal eine gute Idee für Büromenschen - laßt´s euch doch g´scheit fotografieren ;-)


Johannes Leitner gibt bekannt: Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, daß ich in Zusammenarbeit mit meinen Visagistinnen ein Produkt entwickelt habe, welches für Sie interessant sein könnte! Sämtliche Infos hierzu finden Sie unter der Internet-Adresse: www.basismodul.at/business Da natürlich nur eine begrenzte Zahl an Anmeldungen möglich ist, werden die Termine in der Reihenfolge des Eintreffens gereiht. Anmeldungen und Abwicklung erfolgen über Christine Toman: christine@beautycult.at Sollten noch Fragen offen sein, können Sie mich oder Christine Toman natürlich jederzeit gerne kontaktieren !


business shooting day hans leitner
Perfekte Business Fotos

vom Profi-Fotografen - inklusive Styling

Perfekte Business-Fotos vom Profi für Profis. Zum Fixpreis. Zum Fixtermin.
Nutzen Sie den Business-Shooting-Day von Basismodul Fotografen und Beautycult Visagisten.
Der einfache Weg zum professionellen Foto…

Das Business Shooting liefert perfekte Fotos für alle Einsatzgebiete wie Folder, Broschüren, Flyer, Kleinposter, Inserate, PR-Aktivitäten und Internet.

Nutzen Sie den
Business Shooting Day: Nur am Mittwoch, dem 02.12.2009

www.basismodul.at/business

|

Erwin Gabriel - erotik & anderes

erwin gabriel gallery steiner

Seit den 1970-er Jahren entwickelte Erwin Gabriel sein Portfolio an professioneller Fotografie stetig weiter. Die Marke Photographer Erwin Gabriel steht seit damals für höchste Professionalität und Qualität in den Bereichen Portrait, Erotik, Kunst und Werbe-Fotografie. Die Krönung seiner bisherigen Karriere als Kunstfotograf erfuhr Erwin Gabriel als Preisträger der Goldmedaille bei dem Wettbewerb der Interessensgemeinschaft internationaler Wettbewerbsfotografen 2003. Erwin Gabriel’s Fotos und Kunstfotos werden regelmäßig von großen Unternehmen und Werbeagenturen gebucht. Seine Werke enthalten nicht nur Erotik, sondern stets auch ästhetischen und hochqualitativen Anspruch. Eine Vielzahl an Arbeiten und Aufträgen für branchenführenden Hochglanzmagazine wie Playboy (US) und Penthouse (US) unterstreichen dies.

Gallery Steiner - art & wine, Kurrentgasse 4, 1010 Wien
|

Beckham auf Kondompackungen - Tears of Eros in Madrid

David Beckham als Werbung auf Kondompackungen. Ich habe das zwar im Shop nicht gefunden, aber es gibt sie. Sex mit Becks, quasi.. Eine schöne Ausstellung ist es allemal!

Die Erotik-Ausstellung "Tears of Eros" kann noch bis zum 31. Januar 2010 im Madrider "Thyssen-Bornemisza"-Museum besichtigt werden.

david beckham sam taylor-wood
Sam Taylor-Wood fotografierte 2004 den britischen Fußballer David Beckham. Das Foto des schlafenden Stars ziert Kondompackungen, die in der Ausstellung verkauft werden.

HIER beim stern.de gefunden; weiterblättern!

Tears of Eros, a major exhibition devoted to the torments of passion: the dark side of sexual desire. Und hier geht´s zum Museo Thyssen!


|

Modefotografie - einmal anders...

Interessante Modefotografie... (Wie alt sind eigentlich die Models? 12? Wo leben die? Im Photoshop?)

trends for him magazine

Mher davon hier: http://spynet.ru/blog/pics/21406.html

Gesehen beim andreasklinger.at - Danke.

|

REINRAUS. REINRAUS. In Position gehen. Susanne Jakszus

*REINRAUS* Fotografien & Installation

susanne jakszus
In Position gehen. Susanne Jakszus.

RAUSREIN. Ist so alt wie die Menschheit. Frauen nehmen Positionen ein. REINRAUS. Am Rücken. Auf allen vieren. Kniend. RAUSREIN. Frauen, die aus Nigeria nach Wien gebracht werden, arbeiten in Wien in verschiedenen Positionen hohe Geldbeträge ab. 30.000 Euro oder mehr. REINRAUS. Sie nehmen Positionen ein, die ihre Kunden von ihnen verlangen. 20 Euro für eine Position, oder 30 Euro. Oder weniger, wenn es schon spät ist und noch Geld verdient werden muss.

*Eröffnung: Freitag, 20. 11. 2009/ 19 – 22 h*
Ausstellung: 21. – 23. 11. 2009/ 17 – 20 h nadaLokal / Reindorfgasse 8 /
1150 Wien/ AT/ +43 664 406 47 40

|

Venedig als Abziehbild: Wolfgang Scheppe

Schrecklich(e), schöne Stadt - fotostradas Liebste, weil ohne Autos & mit vielen Schiffen. Aber nicht nur deswegen. Tausende Gründe... Interessantes Buch & tolle Ausstellung...

(Quelle:
oe1.orf.at)

wolfgang scheppe venedig scheppe migropolis venedig
Linkes Bild: Ankunft morgens, Abreise abends: Jeden Tag laufen im Schnitt 38.000 Fremde durch die Stadt.
Rechtes Bild: Auch die Kirche verkauft sich: 70.000 Euro pro Monat.

Salonorchester, Tauben, Touristenhorden: Der Markusplatz. Kein anderer Platz der Welt zählt pro Jahr so viele Besucher. Im Schnitt sind es pro Tag 38.000, an Spitzentagen während des Carnevals überschwemmen 170.000 Besucher die wenigen Hotspots der Stadt: Rialtobrücke, Markusplatz, Seufzerbrücke. Die Seufzerbrücke übrigens gehört seit vielen Monaten dem Schuhersteller Geox. Denn "Der Schuh der atmet" hat die angrenzenden Fassaden von Dogenpalast und Gefängnis mit riesigen blauen Werbeschildern verkleidet, in der Mitte, gerahmt von Werbefolien, nur noch ein Zitat ihrer selbst, ist ein Stückchen Seufzerbrücke zu sehen. "Die Touristen fotografieren weiter die Seufzerbrücke", beobachtet der Philosoph Wolfang Scheppe, "und sie übertragen Markennamen massenhaft in ihre privaten Fotoalben, das scheint ihnen gar nicht aufzufallen."



www.migropolis.com

Hier weiterlesen...
|

Georg Schnellnberger: EEK! @ Advanced Minority

georg schnellnberger advanced minority

Am Donnerstag, dem 26. November 2009 wird im AM CUBICLE-contemporary artspace Premiere gefeiert! Der österreichische Fotograf Georg Schnellnberger und sein Team präsentieren erstmals den einzigartigen Fotocomic EEK! und laden gemeinsam mit Advanced Minority zu einer Premierenfeier der etwas anderen Art: im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung taucht der Besucher in die düstere Welt von EEK! ein, lernt Haupt- und Nebendarsteller kennen und ist mitten drin statt nur dabei. HIER mehr darüber erfahren...


Vernissage Do. 26.11.2009, 19h
EEK! opens at ADVANCED MINORITY CUBICLE – Contemporary Artspace . Westbahnstrasse 22 . 1070 Wien
von 26. November 2009 bis 8. Jänner 2010
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 13-18 Uhr
www.advancedminority.com

|

Party, Party, Party! "Monat der Fotografie"

monat der fotografie 2010
Nach drei erfolgreichen Ausgaben präsentiert sich der Monat der Fotografie Wien, das größte Fotofestival Österreichs, ab Ende November 2009 völlig neu!

Aus diesem Anlass laden wir am Montag, 23. November 2009, ab 20.30 Uhr zur Relaunch-Party in die Brunnenpassage (Brunnengasse 71, Yppenplatz, 1160 Wien) ein!


Bei dieser Gelegenheit wird auch der Startschuss für den kommenden Monat der Fotografie fallen: Museen, Galerien, Kuratorinnen und Kuratoren sowie Kunstschaffende sind wieder eingeladen, ihre Projekte und Vorschläge für den November 2010 einzureichen. Nähere Informationen finden Sie ab 24. November 2009 auch unter www.monatderfotografie.at.

Für den Zeitraum rund um die Relaunch-Party haben wir ein wenig Programm zusammengestellt:

Am Samstag, 21. November 2009, fährt wieder ein Gratis-Bus zum Monat der Fotografie nach Bratislava (www.sedf.sk). Abfahrt: 9 Uhr beim MUSA Museum auf Abruf, Rückfahrt: ca. 18 Uhr. Anmeldung ab sofort unter office@monatderfotografie.at.
MUSA Museum auf Abruf, Felderstraße 6-8, 1010 Wien

Am Montag, 23. November 2009, besteht zur Einstimmung auf die Relaunch-Party die Möglichkeit in der Fotogalerie anika handelt die Ausstellung Horst Stein. BUM zu besichtigen.
anika handelt, Yppenplatz 5, 1160 Wien, 19-21 Uhr

Am Dienstag, 24. November 2009, werden im MUSA Museum auf Abruf unter dem Titel Eine europäische Geschichte der Fotografie? Präsentation,
Werkstattbericht, Diskussion das Projekt einer englischsprachigen Edition zur Geschichte der europäischen Fotografie des 20. Jahrhunderts und zugleich das aktuelle Heft der Zeitschrift FOTOGESCHICHTE präsentiert. Mit Václav Macek, Direktor des European House of Photography Bratislava und Herausgeber der History of European Photography, Ulrike Matzer, Fotohistorikerin und Mitarbeiterin am FWF-Forschungsprojekt zu Josef Maria Eder in der Albertina Wien, und Anton Holzer, Fotohistoriker und Herausgeber der Zeitschrift FOTOGESCHICHTE.
MUSA Museum auf Abruf, Felderstraße 6-8, 1010 Wien

|

There´s music in Berlin

Der Film zum weekend - found HERE (wunderbarer blog: ZIB21.com) - enjoy!

laokoon gruppe komm und tanz mit mir
(Click & play)

Video: Adnan Popovic BLJAK!
Musik&Text: Karl Schwamberger

Im Video zum Sing-along-Schlager "Komm und tanz mit mir" singen, tanzen und spielen sich Karl Schwamberger, Duo-Partnerin Eva Jantschitsch und Gitarrist Oliver Stotz als grob pixelige Schwarzweißfiguren in über 3000 Einzelbildern auf kleinen Stickerndurch eine Nacht in der Stadt, deren Darstellung in ihrer flirrenden, zuckenden und zugleich schwebenden Rhythmik ihresgleichen sucht. Trashige Street Art trifft hier auf eine Filmästhetik, die bis an die Anfänge des Genres, etwa an Walter Ruttmanns Berlin: Die Symphonie einer Großstadt zurückdenken lässt.Das Video wird am 20.11. auf der DVD "Komm und tanz mit mir / Walzerkönig - Die Videos" bei Konkord/Hoanzl/Broken Silence erscheinen, gemeinsam mit dem Video zu "Walzerkönig" und einer Live-Straßenmusikanten-Version von "Komm und tanz mit mir", gedreht vom Team des Video-Blogs They Shoot Musik Don't They.

|

Goldern Pixel Award für Lois Lammerhuber & Grasl-Druck

Da gratuliert die fotostrada ganz herzlich!

Beim Golden Pixel Award 2009 gewannen der österreichische Fotograf Lois Lammerhuber und die Druckerei Grasl aus Bad Vöslau die Kategorie Buch & Bildbände.

lois lammerhuber

Kategorie Buch & Bildbände

Projekt: Le Louvre NU - peintures/paintings
Einreicher: Edition Lammerhuber - Lammerhuber KG, 2500 Baden
Auftraggeber: Edition Lammerhuber - Lammerhuber KG, 2500 Baden Agentur,
Designer, Atelier: Edition Lammerhuber - Lammerhuber KG, 2500 Baden
Produzent: Grasl Druck & Neue Medien GmbH, 2540 Bad Vöslau



Die Idee zum Buch entstand bei einem Spaziergang durch den Louvre, bei dem sich Catherine Belanger dazu hinreißen ließ, diesen als das größte Bordell der Welt zu bezeichnen. 62 Schlüselwerke der Malerei von 1490 bis 1863 wurden ausgewählt, um die faszinierende Kunst der Darstellung des nackten Körpers zu illustrieren. Lois Lammerhuber löst in seinen Fotografien die Sinnlichkeit der Gemälde von ihrer künstlerischen Absicht und nimmt sie als "Material", um es - wie in einem Fotostudio - kreativ zu interpretieren. Er bedient sich dieser "Modelle", um sie mit der Sprache der Mode-, Akt- und Werbefotografie neu zu formulieren - sinnlich un überraschend. Das fotografische Konzept wird von einem Text von Jean Galard begleitet, der diesen Zugang kunsthistorisch und kunstphilosophisch reflektiert.



HIER mehr lesen...


|

Carmignac-Gestion-Preis für Fotojournalismus 2009

Toll, daß es so was gibt....

Quelle: photoscala.de
Der mit 50.000 Euro (!) dotierte Preis für Fotojournalismus 2009 der französischen Vermögensverwaltungsgesellschaft Carmignac Gestion ging an Kai Wiedenhöfer, der im Gegenzug mit Hilfe dieses Geldes ein Projekt im Gazastreifen realisieren will.

kai wiedenhlfer wachturm
© Kai Wiedenhöfer, Wachturm

Der deutsche Fotograf Kai Wiedenhöfer ist der diesjährige Preisträger des erstmals vergebenen Carmignac Gestion-Preises für Fotojournalismus. In diesem Jahr war der Gazastreifen das Thema für die Bewerber. Aus 76 Bewerbern kamen 14 Kandidaten aus 8 verschiedenen Ländern in die engere Auswahl. Portraitfoto von Kai WiedenhöferDie sechsköpfige Jury unter Leitung des Fotografen, Kinoregisseurs und Malers William Klein diskutierte zunächst die Qualität der fotografischen Arbeiten und legte besonderen Wert auf eine künstlerische Handschrift und einzigartige Perspektive der Arbeiten. Die Jury untersuchte auch die Originalität der Reportagen und die Fähigkeit jedes Kandidaten, einen neuen Zugang zum Thema zu finden und ihm dadurch besondere Ausdruckskraft zu verleihen. Nach einem ersten, sehr lebhaften Wahldurchgang einigten sich die Jurymitglieder auf drei Teilnehmer für das Finale, deren Arbeiten sich durch sehr unterschiedliche Ansätze auszeichnen: der Deutsche Kai Wiedenhöfer, die Palästinenserin Eman Mohammed und die Französin Lizzie Sadin.





|

FRED LEBAIN @ Arte.tv

arte tv programm künstler hautnah

ARTE Sonntag, 15. November 2009 um 12.00 Uhr
"Künstler hautnah" - das Rendezvous mit der internationalen Kunstszene.
(HIER können Sie mehr darüber lesen).

frederic lebain
© Frederic Lebain, Untitled (Apple Computer) 2006

Fred Lebain - Bildender Künstler und Fotograf.

Vom gelernten Koch zum Speisendekorateur und schließlich zum Fotografen: Fred Lebain hatte schon immer eine Schwäche für guten Geschmack und Ästhetik. In seiner Serie "Freddie und die Schokoladenfabrik" überzieht er verschiedene Gegenstände mit Schokolade und fotografiert die samtig anmutenden Formen als Stillleben der besonderen Art.

In der persönlichen Atmosphäre seines Ateliers und seiner Wohnung gibt Lebain Einblick in sein Schaffen. Mit der "Holga", einer alten Kamera aus Kunststoff, deren Mängel Lebain bewusst zum Experimentieren mit Farben und Formaten einsetzt, entstand seine Fotoserie "Reise mit Holga". Außerdem fertigte er den Japan-Fotoband "Irasshaimase" ("Herzlich willkommen") und die Fotoserie "Palindrome" an, in der er mit den Gesetzen der Schwerkraft spielt.

|

Cindy Sherman erhält Man-Ray-Award

Da freut sie sich, die Frau Sherman... Am Dienstag erhält Cindy Sherman den Man Ray-Award vom "Jewish Museum" in New York für ihre Verdienste um die Kunst.

cindy sherman new york
AP Photo/Evan Agostini.


Working as her own model for more than 30 years, Cindy Sherman has developed an extraordinary relationship with her camera. A remarkable performer, Sherman is able to drastically manipulate her age and weight leaving the artist unrecognizable to the audience. Her works range from alarming and distasteful to amusing and poignant. Shooting alone in her studio, Sherman acts as author, director, actor, make-up artist, hairstylist and wardrobe mistress. Sherman ’s work has been widely collected and exhibited by major museums throughout the world since 1980 and is the subject of numerous monographs. She was born in Glen Ridge, New Jersey in 1954 and attended State University College at Buffalo , New York , B.A. (1976). Cindy Sherman lives in New York City .

|

Überwachungskameras in den Bäumen

A bissale seltsam sind die Schweden schon... Kein Wunder, daß diepresse.com diese Meldung unter Skurriles gereiht hat ;-)

kameras im wald überwachung
(c) REUTERS (© Reuters Photographer / Reuters) - Symbolbild: Kamera zwischen Zweigen


(HIER in der Presse gefunden)

Tausende Überwachungskameras an schwedischen Bäumen: Die Jäger installieren illegal Kameras - offiziell für die Wildschweinjagd.

In Schweden gibt es Bedenken wegen illegaler Überwachungskameras in den Wäldern. Immer mehr Jäger setzen derartige Kameras vor allem zur Wildschweinjagd ein, ohne die dafür nötige Erlaubnis der Behörden einzuholen. Die Dunkelziffer dürfte trotz drohender Strafen von bis zu 17.000 Kronen (1636 Euro) recht hoch sein. Allein in der westschwedischen Region Halland wird die Anzahl der von Jägern illegal installierten Kameras auf Hunderte geschätzt. Schon im Sommer gab es ähnliche Berichte aus anderen Regionen Schwedens. Landesweit dürften es sich daher um Tausende illegale Wald-Kameras handeln.

Als Grund für das eigenmächtige Installieren der Kameras werden laut der Tageszeitung "Hallands-Posten" die hohen Kosten für das Ansuchen um Bewilligung vermutet. Diese sind auch bei etwaiger Verweigerung der Erlaubnis zu entrichten. Regierungsabgeordnete in Stockholm fordern nun eine Änderung der Bestimmungen.

|

Pressefotografen im Archiv

Pressefotografen im Wandel der Zeit... Ein schönes Archiv hat er hier gefunden, Phil Coomes von der BBC (www.bbc.co.uk). Wie auch in den Kommentaren geschrieben wird, sieht man hier sehr schön, wie sich Mode, Haarstyling und vor allem Kameras über die Jahre (Jahrzehnte!) geändert haben. Aber schmökern Sie doch selbst...

bbc press photographers
So cool wären alle gern: Doch dies war der Beginn einer großen Aufdecker-Story in England.

(...) this simple picture leads to a big news story as they are outside Bow Street Court on 18 July 1975 waiting for the arrival of Labour MP John Stonehouse and his former secretary, Sheila Buckley.



Hier sieht man die Fotografen bei ihrer Hauptbeschäftigung: Dem Warten! Hier warten sie auf Jacky Onassis, die sich "bald" zu einem Jagdausflug zeigen wird...
jacky onassis bbc photographers

Sehen Sie hier die Bilder!
|

Elfie Semotan: Louise Bourgeois

galerie gabriele senn wien zeigt

ELFIE SEMOTAN Louise Bourgeois, 1999/2009

Eröffnung/Opening: 12.11.2009, 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer/Duration: 13.11.2009 - 19.12.2009

elfie semotan louise bourgois
© Elfie Semotan, Louise Bourgeois, 1999/2009

Galerie Gabriele Senn, Schleifmühlgasse 1A, 1040 Wien

|

Radio Tipp für den 11.11. 2009

Hören wir mal, was die zu sagen haben...

Mittwoch, 11. November 2009, 17:09 Uhr

oe1 moment leben heute

Moment - Leben heute

Wer glaubt, die gute alte Schwarzweiß-Fotografie sei völlig von der Bildfläche verschwunden, täuscht sich. Besonders junge Leute finden es reizvoll, analog zu fotografieren und die Bilder selbst zu vergrößern. Die Herausforderung besteht im Gegensatz zur digitalen Fotografie darin, dass man vor dem Abdrücken eine genaue Vorstellung vom Bild haben sollte, man muss Licht und Schatten beobachten und ein Gefühl für die Proportionen haben.

|

Fotografische Dekonstruktion: Paul Landl

faustmensch paul landl

Fotografische Dekonstruktion präsentiert von Paul Landl

Vernissage am 12. November 2009, 19 Uhr in der Galerie Kandinsky,
1080 Wien, Lerchenfelderstrasse 13
Die Bilder sind bis 29.11. zu sehen.

Paul Landl lässt gefühlsmäßige Informationseinheiten in regelwidriger Weise verschmelzen um eine heterogene Gesamtkonzeption zu zeigen. Durch den Wegfall der Zentralperspektive verlieren die Bilder zwar ihre gleichnishafte Darstellung, gewinnen damit aber an Eigenständigkeit und Selbstbehauptung. Die Farben dürfen in ihrer Qualität als Farben wirken und nicht nur als Inkarnat Landschaften und Gegenstände kolorieren. Die Flächen wirken in ihrer ganzen Intensität und Irreführung auf den Betrachter. Notwendige figurative Elemente werden demontiert um sie sichtbar zu machen. Das Sublimieren in der Kunstfotografie spielt eine entmaterialisierende, veredelnde Rolle in der Verfahrensweise, in der das Motiv des Erhabenen fortwirkt.

Paul Landl ist ein Fotografischer Symbolist.


Die Überraschung der verlorengegangenen, scheinbar wesensfremden Objekte bildet die Grundlage eines gelungenen Bildes. Die fotografische Darbietung unbewusster Welten, deren Verlockungen auf Irritation und Verwunderung basieren, ist der Nährboden des fotografischen Symbolisten. Der innere Seelenzustand ist immer der Ausgangspunkt und Endpunkt eines Werkes, das nicht durch Oberflächlichkeit gekennzeichnet ist. Die mystische Traumwelt und der berechtigte Zweifel an der eigenen Methode sollen stets fühlbar und sichtbar sein. Der ästhetisch, sentimentale Wert, und ein philosophisches Verständnis für ein Ziel sind Grundfeste eines fotografischen Symbolisten. Diese fotografische Kunst soll den denkenden Betrachter emotional berühren.


|

Beatles Fan, anyone?

Zur Versteigerung gelangen einige s/w Bilder von den Beatles, 1965 aufgenommen von 2 jungen Mädchen bei den Dreharbeiten zu "Help". Es gibt aber auch für Rolling-Stones-Fans weitere Memorabilia und Schallplatten zu ersteigern...

beatles help cameo auction

Several days later she returned to the set, when the Beatles were filming the scene in which they play beside some tanks. Blanchard snapped some photographs as the band-members relaxed between takes."It was only a little black plastic Kodak that I had. We were actually quite close."Blanchard said she had kept the photos and signatures in a box for several decades, but had decided to sell them. Cameo Auctioneers, which will hold the sale November 10, said the photos, accompanied by the autographs on notebook paper, could fetch 2-3,000 pounds ($3,300-$4,950).


|

Photoshop Convention @ München

Es lohnt, nach München zu reisen...

Quelle: profifoto.de

Am 26. und 27. November geht die Photoshop Convention in München in die dritte Runde. Das Forum für Kenner und Könner in Sachen Bildbearbeitung bietet einen fachlichen Austausch auf hohem Niveau mit einem attraktiven Vortragsprogramm. Die zahlreichen Dozenten zeigen die neuesten Tricks ihrer ganz persönlichen Pixel-Magie und Sie können dabei sein. ProfiFoto sponsert Ihren Messebesuch mit einem kostenfreien Ticket.


HIER gibt´s mehr Infos dazu! http://www.photoshop-convention.de/
|

Mein Fahndungsfoto muß schön sein!

Diese Meldung ist zu schön, um wahr zu sein... Eitler Dieb schickt neues Foto von sich an die Tageszeitung "South Wales Eveing Post". Von sich neben einem Polizeiauto stehend!

matthew maynard

Matthew Maynard steht neben einem Polizeiauto, dieses Foto schickte er via Handy der Tageszeitung!


Quelle: orf.at


Ein offenbar eitler Ganove hat einer britischen Zeitung ein neues Fahndungsfoto von sich geschickt. Für die Aufnahme posierte der Mann, der in Wales wegen Einbruchs gesucht wird, ausgerechnet vor einem Polizeiauto. Der 23-Jährige schickte das Bild an die Lokalzeitung "South Wales Evening Post", die zuvor ein eher unvorteilhaftes Porträtfoto des Mannes gedruckt hatte.

|

FREEZE FRAME

Heute ist ein Tag für den Song FREEZE FRAME der J. Geils Band... Listen & look & learn!
Gott, tut das gut!


freeze frame j geils band 1982
HIER anklicken!
The J. Geils Band opened for the Rolling Stones european tour in 1982. Here they perform Freeze-Frame in Rotterdam, The Netherland


Freeze-Frame! - I could see it was a rougli-cut Tuesday

Slow-motion weekdays stare me down. Her lipstick reflex got me wound

There were no defects to be found
snapshot image froze without a sound.
Thursday morning was a hot flash-factor

Her face still focused in my mind.
Test-strip proof-sheet love is hard to find

Friday night we'll dance the spotlight grind

Stop-time heart for me if she's not mine.

Freeze-Frame! Freeze-Frame! Freeze-Frame!
Freeze-Frame! Now Freeze!
Now I'm lookin' at a flashback Sunday

Zoom lens feelings just won't disappear

Close-up darkroom sweet-talk in my ear.
Her hot-spot love for me is strong

This freeze-frame moment can'tbe wrong.
Freeze-Frame! Freeze-Frame! Freeze-Frame! Freeze-Frame! Now Freeze!
Freeze-Frame ! Freeze-Frame ! Freeze-Frame ! Freeze-Frame ! Now Freeze !


|

Fotografiert der Prinz mit einer Nikon D700?

Dieser Beitrag, gefunden auf pdnpulse.com, paßt zum heutigen grauen Tag... Wurscht, ob er´s ist oder nicht, der Hype ist herrlich!


prince nikon d700 Draufklicken!

Does Prince Shoot with the Nikon D700? If you like Prince (we do!) and you like the Nikon D700 (we gave it a positive review last year) then you might like this video which appears to show the Purple One shooting with a D700 before a concert in France. Prince-D700 The clip is a little strange and its hard to tell if that's really Prince behind the lens -- does look like him -- but the videomakers slow it down for you again and again so you can get a better look at him and his camera. Oh, and there's also about five minutes of stylish French people gushing about how much they like Prince before and after the show. ("Priiiiiiinccee...Allez Prince!") (Via Nikon Rumors.)


|

Die Kamera fürs Leben...

Vergessen Sie Leica, Nikon oder Canon - HIER kommt die ultimative Kamera fürs Leben. Immer auf dem Bauch, immer dabei. Fotografiert ohne Ihr Zutun alles, was Sie (bezw. Ihre Bauchmitte!) sehen.

Gefunden bei photoscala.de

sensecam vicon

Eine Kamera fürs Leben. Vicons SenseCam ist eine tragbare Kamera (640x480 Pixel), die automatisch Fotos macht; ohne Sucher und Display aber mit Superweitwinkel zeichnet sie das Leben ihres Trägers auf. Sensoren für sichtbares Licht und Infrarot, für Außen- und Körpertemperatur erfassen Änderungen und davon abhängig löst die Kamera aus. Über 30.000 Fotos passen in den internen Speicher.

|

Google Analytics für Fotografen

Ist das interessant für die FotografInnen da draußen...?

Quelle: pdnpulse.com

Free Report: Google Analytics for Photographers

googly analytics photo shelter

Photographers who market themselves online can take advantage of a bunch of free tools to learn how people use their Web sites. Web traffic isn't everything, but knowing how people use your site can be valuable in making marketing decisions.To that end, PhotoShelter, an online services company for photographers, has just released a free PDF report about how photographers can make the most of Google Analytics. The report is free in exchange for giving PhotoShelter your e-mail address. You can download it here.

|

Wie man sich zum Affen macht...

Wer´s mag und wem´s gefällt...

Gefunden im Blog "Markt und Technik": http://blog.mut.de/archives/2250

Das nette Webcamtool Cameroid bietet hervorragende Möglichkeiten, sich zum Affen zu machen. Das sieht dann so aus:

cameroid

Vorgehensweise wie folgt:

1) Eine Webcam an den PC anschließen.

2) Auf cameroid.com gehen und dem Reiter Snap folgen.

3) Dem Flashplugin gestatten, dass es auf die Webcam zugreifen darf.

4) Aus dem Bereich Scenes einen netten Rahmen wählen.

5) Durch Anklicken des Fotoapparat-Symbols lassen sich nun Snapshots anfertigen, die als jpeg-Datei gespeichert werden können.
|

Tiberius Charity Vernissage: Puppet & puppeteer

tiberius charity vernissage


Wie jedes Jahr ruft das extravagante Modelabel Tiberius anlässlich seines Geburtstages zu einem soziokulturellen Dialog auf.

2009 lassen Marcos Valenzuela und Karl Ammerer die Puppen tanzen und stellen die provokante Frage in den Raum: Zwingt uns die Gesellschaft nicht alle in die Rolle der Marionetten auf der Bühne des Lebens? Puppen leben durch Puppenspieler. Und viceversa. Sollte man meinen. Doch bei Tiberius ist alles ein wenig anders. Selbstverständlich.

In 6 Folgen spielen Puppen – natürlich ultimativ in Tiberius gestylt – nach ihrem eigenen Gesetz. Ihre Geschichten wurden von
sechs Top-Fotografen in einer Serie von je 5 Bildern festgehalten. Diese und ein exklusives Fotobuch sind im Zuge des Charity-Projekts käuflich erwerbbar. Der Erwerb ist nicht nur das Postulat für eine offene Welt, vor allem bedeutet er direkte Unterstützung jener, die besonders harten Rahmenbedingungen ausgesetzt sind. Dank „Doctors for Disabled“ und Ihrem Beitrag bekommen diese Menschen neue Hoffnung, ihrem Schicksal Paroli zu bieten. Alle Beteiligten stellten ihre Leistungen für diesen Zweck gratis zur Verfügung.

Petra Boncovsky - Tina Herzl - Konrad Limbach - Martin Siebenbrunner - Susanne Spiel - Wolfgang Zajc

http://tiberius.at: Showroom 53 - 1090 Wien - Währingerstrasse 53
Vernissage am 4.11.2009. Die Ausstellung ist bis zum 2.12.2009 zu sehen.
|

Nan Goldin @ C|O Berlin

Auch ein Reisetipp....

Quelle: art-in-berlin.de

nan goldin c o berlin
Anklicken + abspielen, Dauer ca. 2:44 Min.
Video: Nan Goldin - Poste Restante . Slide Shows / Grids im C|O Berlin

Nur schwer kann man sich der Betroffenheit entziehen, die Nan Goldins Fotos - besonders ihre mit Soundtracks unterlegten Dia-Projektionen - ausstrahlen. Zu sehen sind auf den Fotografien ihre Freunde, Familienmitglieder oder Selbstportraits der Künstlerin.Die meisten Bilder, in denen es um Momente von Sexualität, Begierde, Gewalt, Krankheit und Trauer geht, sind von einer radikalen Intimität geprägt, die in ihrer Unmittelbarkeit manchmal kaum zu ertragen ist. Selbst bei den Kinderfotografien, die jenseits von Niedlichkeit, kindliche Freude und Ausgelassenheit widerspiegeln, ist ein Moment der zerbrechlicher Intensität zu spüren. C/O Berlin präsentiert, neben Fotografien, fünf Dia-Projektionen mit insgesamt mehr als 1.600 Bildern von Nan Goldin.


Noch zu sehen bis 06.12.2009: C/O Berlin im Postfuhramt, Oranienburger Straße 35/36, 10117 Berlin
|

Lernen mit dem iPhone & Nikon

nikon iphone

Nikon has introduced the 'Learn & Explore' app for Apple's iPhone in collaboration with the 'interactive agency' Molecular. Currently available only to US customers, the app gives photo enthusiasts access to images, video lectures and audio commentary from the company's website and enables them to read and bookmark articles from the Nikon World magazine. It is available for download from the Apple App Store. Weiterlesen!

|

Fotoausstellung über Tibet durfte nicht eröffnet werden

Die Ausstellung "Tibeter im Exil" hätte am 1.November in der Hauptstadt Dhaka (Bangladesh) eröffnet werden sollen. Doch so weit ließ es die chinesische Regierung nicht kommen und schloß die Ausstellung schon vor der Eröffnung. Diese Fotoausstellung wurde organisiert von der Studentenorganisation "Students for a free Tibet, Bangladesh" in Zusammenarbeit mit der Foto-Agentur Drik Bangladesh. Nach dem Polizeieinsatz wurde die Ausstellung wieder geschlossen, die Bilder abgehängt....

into exile tibet

Mehr Info dazu HIER...(Quelle: Media Helping Media)

|

Camera Austria-Preis geht an Sanja Iveković

sanja Iveković camera austria 2009

Die Jury des CAMERA-AUSTRIA-PREISES 2009 (...) hat einstimmig beschlossen, den CAMERA AUSTRIA-PREIS DER STADT GRAZ FÜR ZEITGENÖSSISCHE FOTOGRAFIE 2009 an Frau

Sanja Iveković
(geb. 1949 in Zagreb, Kroatien und dort wohnhaft)

zu vergeben.





Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: "Für Sanja Iveković, eine der bedeutendsten KünstlerInnen des vormaligen Jugoslawiens wie auch Kroatiens, bildet das Medium Fotografie einen integralen Teil ihres kritischen konzeptuellen Ansatzes. Sie zeigt, wie sich die in den Bildmedien − in Werbung, Zeitungsreportagen, im Fernsehen wie in der politischen Propaganda − produzierten und standardisierten Codes in das kollektive soziale Verhalten einschreiben.

Mehr darüber lesen...
|

New York City Marathon: They did it again...

Gestern ging der New York City Marathon über die Bühne, besser gesagt - durch die Stadt. Heuer war es das 40. Mal, daß Läufer aus aller Welt auf dieser herrlichen Strecke gegen die Uhr und den inneren Schweinehund liefen. Mehr als 100.000 Läufer bewerben sich um einen Startplatz, von denen jedoch nur rund 40.000 Läufer mitlaufen können. New York und Marathon, eine Kombination, die einen erschaudern läßt. Fred R. Conrad liefert außergewöhnliche Bilder für die New York Times dazu...

fred r conrad new york city marathon

Mr. Conrad likes to come up with a different theme and photographic technique for each marathon. This year, on the 40th anniversary of the race, he wanted to focus on individual runners, separating them from the sea of more than 40,000 participants. “The marathon is such a visual jumble,” said Mr. Conrad. “I wanted to isolate moments and individuals. To crystallize and distill the scene.”Weiterlesen...

|

Share your image of South-East Europe

share your image of southeast europe

Are you passionate about photography? Do you appreciate the beauty of Southeast Europe? Then enter the Southeast Europe: People and Culture photo competition and share your vision of the region! The competition is open to all citizens or permanent residents from the EU Member States or the Southeast European Candidate Countries (Croatia, the former Yugoslav Republic of Macedonia and Turkey) and Potential Candidates (Albania, Bosnia and Herzegovina, Montenegro, Serbia, and Kosovo*). By submitting your best photos depicting the culture, sports or everyday life of Southeast Europe, you can win great prizes, including the opportunity to see your work exhibited in two vibrant European capitals: Madrid and Brussels! The deadline to enter is 20 January 2010. For more details, click here.

|