500-Megapixel-Kamera holt Sterne vom Himmel

(Echte Stars sind im All, und nicht auf der Bühne...)

decam uni bonn
Decam ermöglicht Entdeckung neuer Himmelskörper
(Foto: pixelio.de/Carsten Przygoda)

Uni Bonn liefert hochpräzisen Kameraverschluss

Eine Forschergruppe an der Universität Bonn hat einen speziellen Kameraverschluss entwickelt. Der haustürgroße Shutter soll im nächsten Jahr in der weltgrößten Kamera für astronomische Zwecke zum Einsatz kommen. Hightech-Komponenten wie diese sorgen dann bei einer Auflösung von 500 Megapixel für präzise Aufnahmen. Die technische Arbeitsgruppe vom Argelander-Institut für Astronomie (AIfA wird so einen gewichtigen Beitrag bei der Suche nach neuen Hinweisen für Dunkle Energie leisten. Durch Abfotografieren eines Großteils des Himmels sollen neue Himmelsobjekte und Galaxien entdeckt werden.
ALLES darüber lesen... (Quelle: pressetext.at)
|