Michael Gradias: Nikon D3000

Na, ist das was für die Nikonistas?

Quelle: fotointern.ch

nikon D3000

Aus der Nikon D5000 entwickelt und auf die Einsteiger-Zielgruppe ausgerichtet, bezieht die Nikon D3000 eine klare Position im gegenwärtigen Kameramarkt. Jetzt kommt das Buch dazu. Von Nikon-Spezialist Michael Gradias, der sich keine Nikon-Kamera entgehen lässt und als wahrscheinlich bester Nikon-Buchautor im deutschen Sprachraum gilt. Mit dabei: Eine praktische Klappkarte mit allen technischen Informationen.


Michael Gradias: Nikon D3000
Verlag Markt+Technik
293 Seiten, Hardcover
mit 12-seitiger, wetterfester Klappkarte

Weiterlesen...


|

Johnny Cash | Andy Earl | American Recording

Rechtzeitig zum Totengedenktag am 1. November erscheint dieses wunderbare großformatige Buch mit den Bildern des amerikanischen Fotografen Andy Earl von der Legende Johnny Cash in dern 90-ern. So hat man Mr. Cash noch nie gesehen...

johnny cash portrait andy earl johnny cash
© Andy Earl, Johnny Cash, Portrait

In den 90er-Jahren setzte sich Country-Legende Johnny Cash mit seinem unvergleichlichen Comeback bereits zu Lebzeiten sein eigenes Denkmal. Zusammen mit dem Produzenten Rick Rubin nahm Cash eine Reihe von Alben auf, die American Recordings, die innerhalb kürzester Zeit Kultstatus erreichten. Cash wurde mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnet und konnte auf der ganzen Welt riesige Erfolge feiern.

Der bekannte Musikfotograf Andy Earl, der bereits Größen wie Mick Jagger, Madonna oder Prince fotografiert hat, machte Johnny Cash damals durch seine Aufnahmen auch visuell zur Ikone. Der hochwertige Bildband präsentiert teilweise sehr bekannte, aber auch zahlreiche unveröffentlichte Bilder aus diesen einzigartigen Fotosessions.

Der Bildband wird am 1. November erscheinen; Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf.
|

DER FOTOGRAF - Ein Comic erzählt...

Stets aktuell - Fotografen in Afghanistan. Der damals junge Fotograf Didier Lefevre begleitet "Ärzte ohne Grenzen". Einem Tagebuch gleich, wird dieses Thema im Comic aufgearbeitet, schwarz/weiß Fotos gemischt mit Comiczeichnungen. Didier verläßt Afghanistan, um wieder zurückzukehren, er möchte den Alltag fotografieren. 2007 stirbt er jedoch an einer Herzattacke.


Sehen Sie sich unbedingt auch den Film über dieses Projekt auf dem SF Videoportal an!

edition moderne didier lefevre


der fotograf ärzte ohne grenzen
Abenteuer in Afghanistan – ein Comic erzählt vom Einsatz der «Ärzte ohne Grenzen»

1986 begleitet der junge Fotograf Didier Lefèvre eine Gruppe der «Ärzte ohne Grenzen» nach Afghanistan. Das Land befindet sich in einem blutigen Krieg zwischen sowjetischen Truppen, der regulären afghanischen Armee und den Mudjaheddin. Um die notleidende Bevölkerung kümmert sich niemand. Bis die europäischen Ärzte kommen. Aus Lefèvres Fotos und Tagebuchnotizen hat der Illustrator Emmanuel Guibert nun einen dreibändigen Comic gezeichnet.


«Der Fotograf» mischt Lefèvres Fotos mit gezeichneten Passagen – die fesselnde Geschichte einer humanitären Aktion inmitten des Krieges.

Guibert/Levèfre/Lemercier: Der Fotograf. Edition Moderne 2008, drei Bände mit je 80 Seiten, Hardcover, ISBN 978 3 03731 026 7, Preis: Band 1 für 28 Euro, Band 2 und 3 je 24 Euro
Für jedes verkaufte Buch geht 1 Euro bzw. sFr. 2.- an Ärzte ohne Grenzen!

|

Peter de Ru: Sven

Dieses Buch würde wohl auch meine Mama mögen. Hejsan, morsan! ;-)

sven peter de rue

Sven ist 88 Jahre alt, er hat sein gesamtes Leben in Boda verbracht, einem Dorf südwestlich von Stockholm und lebt heute noch in dem Haus, das sein Vater 1925 erbaut hat, die Familie lebte damals vom Bootsbau, von Landwirtschaft und Fischerei. Für Sven läuft die Zeit heute noch genauso wie damals.

Peter de Ru hat Svens Alltag mit all seinen Routinen in einfachen Bildern festgehalten. Ein alter Mann kauft Konserven ein, liest Zeitung unterm Lampenschirm, räumt seine Küche auf, stapft in Stiefeln durch den Schnee – sterbenslangweilig klingt das, aber diese Bilder bewegen. Sehr sogar. (...)

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, in Sven’s Welt scheinen sie gleichzeitig zu existieren - wie die Bilder begegnen sie uns als Teil eines immerwährenden Kreislaufs des Lebens. Ein schöneres Fotobuch habe ich lange nicht gesehen.


Mehr HIER über das Buch lesen und bestellen!

Quelle: 25books.com - ganz toller Verlag!

|

FOTOBUCH-FLOHMARKT

anzenberger agency

BILDBÄNDE und ZEITSCHRIFTEN ab Euro 1,- !!!!

am 26. September 2009 von 11 – 17 Uhr

in der Galerie Anzenberger, Zeinlhofergasse 7/1. Stock, 1050 Wien

fotostrada-Tipp: Hingehen - wühlen - kaufen!
|

7 DEADLY SINS - Das Buch & der Event

Save the date - Folgende Message leite ich gerne an Euch fotoaffinen Leutchen weiter!
P.S. Die Bilder sind zum Teil nicht jugendfrei ;-)



Gerhard Hinterleitner hat eine Nachricht an die Mitglieder von Austrian Photography (facebook.com) gesendet.

die sieben todsuenden hueller
--------------------
Betreff: THE SEVEN DEADLY SINS

Liebe Gruppenmitglieder,

Lukas Maximilian Hüller, ein befreundeter Fotokünstler, hat sein Panoramafotoprojekt „Die 7 Todsünden“ als Bildband über EIKON herausgebracht.

Das Buch im Format 32 x 48 cm zeigt seine 360° Panoramafotos auf 96 cm Doppelseite, aber auch vergrößerte Ausschnitte, Zweitbelichtungen, Scripts, Entwürfe und Entstehungsfotos sowie einen Querschnitt durch die spezielle Panoramafotografie von Lukas seit seinen Anfängen.

Solange der Vorrat reicht gibt es zusätzlich zum Buch Eintrittskarten für ein Konzert der Band „The Tiger Lillies“, die ebenfalls das Thema „The Seven Deadly Sins“ aufgegriffen und auch bei den Fotos mit Lukas kooperiert haben.

Das Konzert findet in der Roten Bar im Volkstheater am 21.9.2009 um 22:30h statt. Lukas Maximilian Hüller wird dort auch sein Buch signieren.

Die Preise für Buch und Karten inkl. USt.

EUR 68,- für das Buch allein
EUR 69,- Buch mit Stehplatz in der Roten Bar
EUR 99,- Buch mit Sitzplatz in der Roten Bar

First Come, First Serve!

Bestellungen bitte an meine eMail-Adresse:
gerhard.hinterleitner@cyberlab.at

Ich versende nicht per Post. Abholung des Buches nur nach Terminvereinbarung und gegen Barzahlung (oder Bankomat/Visa/Mastercard) im cyberlab, Schottenfeldgasse 51, 1070 Wien.


C U There!!!!
|

>> fake holidays << Rainer Riedler

Fröhliche Urlaubszeit! Dies Buch paßt hervorragend zu diesem Sommer...

riedler_
»fake holidays« by Reiner Riedler

City beaches and tropical paradises, artificial islands, Western cities and indoor skiing - a way to stay home and fake holidays!



Photographs: Reiner Riedler
Text: Bill Koudenhoven, Jens Lindworsky
AnzenbergerGallery präsentiert!
Publisher: moser verlag münchen
July 2009

BUY!

|

Deutscher Fotobuchpreis 2010 - Teilnehmen!

deutscher fotobuchpreis 2010


Die Spitze wird prämiert!


Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg e.V. lädt Sie ein, mit Ihren Fotobüchern am "Deutschen Fotobuchpreis 2010" teilzunehmen. Prämiert werden die besonderen Leistungen von Fotografen, Verfassern und Herausgebern, die eine fotografische Aufgabenstellung besonders gut gelöst, bzw. präsentiert haben.

Die prämierten Titel und eine Auswahl weiterer Bücher, die am Wettbewerb teilgenommen haben und von der Jury mit dem Prädikat "Nominiert 2010" ausgezeichnet wurden, präsentieren wir Ende 2009 und im Laufe des Jahres 2010 an einer ganzen Reihe von Ausstellungsorten.

Teilnahmeberechtigt sind alle Fotobücher von Verlagen aus deutschsprachigen Ländern, deren Erstauflage – mindestens 500 Exemplare – nach dem 1. Oktober 2008 liegt und die noch nicht am „Deutschen Fotobuchpreis“ teilgenommen haben. Unveränderte Neuauflagen sind nicht teilnahmeberechtigt. Die Bücher müssen lieferbar und im deutschsprachigen Handel erhältlich sein.

Alle weiteren Infos gibt´s HIER!
|

Im Sommer wird gelesen...

26 Books Every Photographer Should Own, meint www.popphoto.com.
pop photo

From Ansel Adams to Annie Leibovitz, your library is not complete without these books.Below is a list of more than two dozen photography books that would make a good collection for any photographer. We have included some rare books that would be desirable, along with their cheaper alternative. A well-rounded general photo library would have variety of genres represented to provide visual stimulation and inspiration for any type of photographer and to provide a broad range of the interpretations and practice of photography. It is extremely hard to say what type of library is appropriate for any one photographer, as each individual is drawn to different aspects of photography. This list is meant to be inclusive of photography books that would be of value/interest to any visually motivated person.


Stimmt´s?? Lesen Sie hier nach, bevor Sie in die Buchhandlung laufen ;-)
|

Kodachrome lebt weiter - im Buch!

the corinthians ed jones timothy prus ed jones timothy prus kodachrome

Kodachrome ist nicht mehr (wie wir alle gelesen haben, hier zum Beispiel) - aber ein witziges Buch mit Fotos von Ed Jones und Timothy Prus zollt dieser Legende Tribut. Nie waren Farben bunter und leuchtender!

Im Buch „The Corinthians“ sind mehr als 200 Bilder, fotografiert mit Kodachrome Film, die Zeugnis ablegen über diese Bilderwelt des 20.Jahrhunderts ...
Schauen Sie sich einige der Bilder hier im „Guardian“ an!
|

In My Mother's Footsteps: Yishay Garbasz

Ein Buch-Tipp: In My Mother's Footsteps: Yishay Garbasz

Rezension bei jörg colberg weblog

in my mothers footsteps yishay garbasz

If there ever was any more need to show the power of contemporary photography, In My Mother's Footsteps by Yishay Garbasz would be an excellent example. As is obvious from the preceding, this power goes beyond that of the images - it includes the vision of the photographer, the relation of the photographer to her work and the way she uses it, the way individual images work together to create something even bigger... Contemporary photography can be so much more than just big, expensive prints on the walls of galleries or museums, and in our ubiquitous jadedness we better step back every once in a while and take in what is really there to be experienced.


Weiterlesen...
|

Stürmische Zeiten für Fotografen: Jim Reed

Er will nicht „Sturm-Jäger“ genannt werden, aber seine Bilder sind direkt aus der windigen Hölle. Der amerikanische Fotograf Jim Reed ist wirklich mitten drin, wenn die Hurricans lostoben.
(Quelle: PopPhoto.com)

jim reed storm chaser

He makes his living turning nasty weather into beautiful photos, but please don't call him a storm chaser. One look at the cover of Jim Reed's book, Storm Chaser: A Photographer's Journey and you shouldn’t be surprised that his passion for extreme weather photography has put him in harm’s way more than once. Getting fantastic images of nature's most incredible tricks involves a lot more than running head-on into a storm. It takes patience, science and surprisingly few new camera bodies.


Lesen Sie hier weiter...
|

Paul Brodowsky: Die blinde Fotografin

Für Fotografen, die auch gerne lesen...

Konzentrier dich, sagte sie, deine Bilder, du sollst sie mir beschreiben, ich will alle deine Eindrücke, sagte sie, möglichst genau. « Eine Fotografin verliert ihre Sehkraft, sie beauftragt ihren Freund, ihr zu beschreiben, was er sieht. Er hetzt durch die Stadt, sammelt Eindrücke, will die Erblindende in der Welt der Farben und Formen halten – während sie längst ihren Abschied inszeniert, ihr letztes, ein existentielles Foto.

© Suhrkamp Verlag
paul brodovsky die blinde fotografinzehn seiten









|

Happy Birthday, Agentur Anzenberger!

anzenberger gallery vienna

lädt zur Präsentation des Buches WEST und zur 20 JAHRE AGENTUR ANZENBERGER Party am 4. Mai 2008 um 19 Uhr in der Galerie WestLicht, Westbahnstrasse 40, 1070 Wien

west regina anzenberger
Anschliessend findet ab 6. Mai die Ausstellung WEST in unserer Galerie in der Zeinlhofergasse 7, 1050 Wien statt. Öffnungszeiten: werktags 10.00 – 18.00 Uhr

Unaufhaltsam verläuft seit den letzten 20 Jahren die Entwicklung hin zu einer globalen Welt – Grenzen verschwimmen und die Länder und Kulturen rücken immer näher zusammen. Entsprechend lässt sich im geographischen Sinne die westliche Welt kaum noch festlegen. Ist der Westen also nur ein Traum? Dieser Frage geht der Fotoband WEST nach und entdeckt dabei vielschichtige Facetten dieses Phänomens. (...) weiterlesen...
|

Erich Lessing präsentiert Haydn

Buchpräsentation am 28. April, 19 Uhr, in der Thalia-Buchhandlung, Mariahilferstraße 99, 1060 Wienthalia buchhandlung wien
joseph haydn erich lessing
Das Jahr 2009 steht in der österreichischen Kulturlandschaft im Zeichen des 200. Todestages von Joseph Haydn. Musikliebhaber auf der ganzen Welt richten in diesem Gedenkjahr ihr Interesse auf Leben und Werk des bedeutenden Musikers, Sohn eines Wagnermeisters und einer Köchin aus Rohrau in Niederösterreich, Chorknabe in Wien, Kapellmeister am Hofe des ungarischen Fürsten Esterházy, gefeierter Komponist und Dirigent in London, Vater der Wiener Klassik, befreundet mit Mozart, Lehrer Beethovens ...

Erich Lessing führt uns mit einer exquisiten Auswahl von Fotografien aus seinem Archiv durch das Leben Haydns. In Kombination mit einer Vielfalt authentischer Zitate entsteht ein erzählerisches Werk, das den Komponisten, seine Zeit und seine Zeitgenossen lebendig werden lässt. "Meine Sprache versteht man durch die ganze Welt", ist einer der bekanntesten Aussprüche Haydns. Das fotografische Werk Erich Lessings führt uns diese Haydn-Welt vor Augen. Mit Beiträgen von Johann Christoph Allmayer-Beck und Rudolf Klein, die in die historisch-politischen Hintergründe einführen und das Leben und Werk Joseph Haydns im musikhistorischen Kontext nachzeichnen.
|

Damen & Herren unter Wasser: Ch. Ransmayr, Manfred Wakolbinger

24. April 2009, Akademietheater, Beginn: 20.00 Uhr

damen und herren unter wasser wakolbinger ransmayr
Christoph Ransmayr
Damen & Herren unter Wasser
Klangbuchpräsentation mit Christoph Ransmayr und Franz Hautzinger

Ist es das Paradies, was uns erwartet? Ist es die Hölle? Sieben ›Damen & Herren unter Wasser‹ erleben beides: des einen Himmel ist des anderen Inferno.
Christoph Ransmayr erzählt zu den Unterwasserfotografien von Manfred Wakolbinger die Verwandlungsgeschichten von sieben, allein durch ihre Wasserscheu verbundenen Damen und Herren, die sich eines Tages als Meerestiere in der Tiefsee wiederfinden. Der erfolgreichen Erzählung folgt nun ein Klangbuch – Franz Hautzinger, eine der profiliertesten österreichischen Musikerpersönlichkeiten, komponiert und spielt zur »Unterwassergeschichte« die kongeniale Musik.

»Mit virtuoser Leichtigkeit und unerhörter Präzision beschwört Ransmayr ozeanische Wunderwelten und oberirdische Schicksale. Ein ironischer Märchenreigen der Evolution.« Die Welt

Quelle: www.burgtheater.at
|

Thomas Ruff: JPEGS

aperture

Passend zu seinem Vortrag am 19. Mai.

Ab (voraussichtlich 1.) Mai erhältlich:
Thomas Ruff: JPEGS
bei Aperture

thomas ruff jpegs

Thomas Ruff (* 10. Februar 1958 in Zell am Harmersbach) ist einer der international bedeutenden deutschen Fotokünstler. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf. Thomas Ruff studierte von 1977 bis 1985 bei Bernd und Hilla Becher an der Kunstakademie Düsseldorf Fotografie. Ruff sieht sich u.a. beeinflusst von Walker Evans, Eugène Atget, Karl Blossfeldt, Stephen Shore und William Eggleston. 1999 erhielt er die Professur für Photographie an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und leitete dort von 2000 bis 2006 die Klasse für Fotografie (die ehemalige „Becher-Klasse“). Quelle: wikipedia.de

|

Die Weisheiten des Hundes Pecorino

pecorino

ANZENBERGEREXHIBITION präsentiert das neue Buch über Pecorino....

Glücksrezepte eines ganz besonderen Hundes Es gibt sie noch, die echten Bohemiens, zumindest einen: Pecorino. Dieser außergewöhnliche Hund hat die ganze Welt gesehen und fühlt sich am Strand von Rimini genauso wohl wie im Riesenrad auf dem Wiener Prater. In diesem Band verrät der weit gereiste Vierbeiner anhand von erstaunlichen »Erinnerungsfotos« und mit unnachahmlichem Humor sein Rezept für ein glückliches Leben: Neugier (notfalls mit Schnauze und Pfote Zutritt verschaffen), der intensive Einsatz aller Sinne (erschnüffeln und erfühlen, was das Leben bietet), Bildung (mal wieder in eine Buchhandlung gehen!) und vor allem eines: nie aus der Ruhe bringen lassen!

HIER gibt´s das Buch zu sehen - und zu kaufen!
|

"Room 23" - Deborah Anderson

deborah anderson

© Deborah Anderson

Ray Liotta

Er ist offenbar am Ziel: Schauspieler Ray Liotta bettet sich an einen unbekannten Busen. Er gehört zu den Stars, die sich für den guten Zweck in mehr oder weniger pikanten Situationen ablichten ließen


Mehr Bilder gibt´s hier -

Quelle: stern.de

"Room 23"
Herausgegeben von Diana Jenkins
Fotografien von Deborah Anderson
400 Seiten
28 x 35,5 cm / Hardcover
ISBN 978-3-86654-125-2

|

Die Schönheit der Würde

Normalerweise dokumentieren Fotografen aussterbende Tierarten, hier werden aber "Die Letzten ihrer Art" fotografiert.

Der Fotograf Günter Pfannmüller und der Autor Wilhelm Klein haben eigens ein transportables Fotoatelier konstruiert, möglichst leicht, aber ihre gesamte Ausrüstung wog dennoch eine halbe Tonne. Damit reisten sie in das ostafrikanische Rift-Valley, an den Ort, der als Wiege der Menschheit gilt; sie reisten in die abgelegenen Berge des Goldenen Dreiecks im Norden Myanmars und Thailands, in die abgeschiedene Wüste Thar im Nordwesten Indiens und auf die Yakweiden am Fuß der Siebentausender an der Grenze zwischen Tibet und Bhutan.


Quelle: SZ-Magazin (hier geht´s zum kompletten Artikel und einigen Bildern)

schönheit der würde
Nakita Olegole, 17, Mursi, Makaro, Äthiopien.
Die Mursi-Frauen tragen große Tonplatten in der Unterlippe.

Für die Mursi, die Männer und die Frauen, ein Zeichen besonderer Schönheit.


Die Schönheit der Würde
. Die letzten Kulturen abseits der materialistischen Welt.




Erweiterte Neuauflage: 118 große Farbfotos. Die Porträts von Günter Pfannmüller und Georg Klein bezeugen eine beeindruckende Würde, Intensität und Schönheit, die uns verloren gegangen ist.
(Hier kann man´s bestellen, Verlag zweitausendeins.de))
|