Wie gewonnen, so zerronnen... es sind keine Adams-Bilder

Nur kurz wähnte sich der Finder der Anselm Adams Bilder wohl im Glück. HIER wurde darüber berichtet, wie er die Fotos im Keller fand, die auf rund 200 Millionen US $ geschätzt wurden. Jetzt ist alles anders: Vom Onkel Earl sind die Fotos, wie nun Miriam I. Walton meint... Sie kann außerdem beweisen, daß sie im Besitz von anderen Bildern vom guten Onkel ist, die ganz genau aussehen, wie die nun gefunden. Ja, diese Onkels mit den Koffern voller.. Fotos ;-)


miriam walton uncle earl

(Quelle: petapixel.com)

The mystery of the Ansel Adams garage sale negatives keeps taking on new twists, but the latest twist might have solved it once and for all.KTVU in Oakland is reporting that a Bay Area woman named Mariam l. Walton has come forward with apparently solid proof that the photographs were not taken by Ansel Adams but her Uncle Earl. She was watching KTVU report on the story Tuesday when she suddenly saw a photograph of the Jeffrey Pine on Sentinal Dome and recognized it as a print her uncle Earl Brooks made back in 1923.



Hier weiterlesen...
0 Comments