AARGH - jetzt geht´s los!

Endlich! Ein österreichisches Fotomagazin! Möge der Name der dabei aber nicht Programm sein: AARGH... ;-)
Die erste Ausgabe gibt´s virtuell zum Blättern, mit tollen Bildern unter anderem von
Robert Rutöd und Florian Rainer! Gratulation, weiter so! Lesen, kaufen, ansehen!


aargh magazin für fotografie Klicken, um zu sehen!

aargh magazin

AARGH ist ein unabhängiges Magazin für Fotografie. Es erscheint online als PDF und gedruckt auf Qualitätspapier. Alle 2 Monate neu.
Es bezweckt die Präsentation fotografischer Arbeiten, vorwiegend in Form von Serien. Darüber hinaus sollen auch Beiträge zur Theorie der Fotografie – sei es in technischer, philosophischer oder ethischer Hinsicht – anregen und informieren.
Das Magazin selbst ist eine Art von Showroom, eine Galerie. Dort finden sich Bilder, Bilder und nochmal Bilder. Dazu ein, zwei Textbeiträge und noch die eine oder andere Kleinigkeit als Ergänzung.
Zwischen den einzelnen Ausgaben erfolgen laufend Veröffentlichungen auf der Webseite www.aargh.at. Hier ist auch Platz für noch mehr Information. Für weitere Bilder und Texte von Autoren, für Tutorials und Fragenbeantwortung, für Diskussionen.
AARGH ist für alle gedacht, die Freude an Bildern und Fotografie haben.



0 Comments