Wenig action bei Action Press

Und weil wir schon bei den schlechten Agentur-Nachrichten sind... Freelens.com meldet:


action press agentur

Sie ist durch ihre Fotos von Celebrities bekannt geworden, die Bildagentur action press, die Teil einer Aktiengesellschaft ist. Diese Action Press Holding AG hat jetzt ihre Umsätze für das Jahr 2009 als Ad-hoc-Mitteilung bekannt gegeben. Auch wenn daraus nicht wirklich alle Details enthalten sind, so zeigen sie doch – im Gegensatz zur sonst wenig informationsfreudigen Branche – womit die Bildbranche zu kämpfen hat.Die Aktiengesellschaft, zu der die Bildagentur action press und das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH gehört, „erreichte nach den vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2009 einen Konzernumsatz nach IFRS von 16,6 Mio. Euro und musste damit einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr von 2,3 Mio. Euro bzw. um 13,8% verkraften“, so die Mitteilung.



HIER weiterlesen...
0 Comments