StreetView als Paparazzo: Lebt Gott in der Schweiz?

Diese Meldung ist zu schön, um sie nicht auf der strada zu posten ;-)
Nun wissen wir es, Street View sei Dank: Gott lebt also in der Schweiz! An einem See wandert er herum. Und: Er ist nicht alleine, er wird von einer Frau (?) begleitet... Lesen Sie doch selbst, was
diepresse.com schreibt.

google street view gott
Ist das Gott auf diesem Google Street View Bild?
Bild: (c) google Street View

Eine absurde Theorie macht im Internet die Runde: Google Street View soll in an einem Schweizer See Gott abgelichtet haben. Auf dem Foto sind zwei verschwommene Gestalten im Himmel zu erkennen. Auf dem Foto vom Walensee im Kanton Sankt Gallen sieht man zwei verschwommene Formen im Himmel, mit ein bisschen Fantasie könnte man einen dunkel gekleideten Mann, begleitet von einer Frau in einem rosa Kleid darin erkennen. In Online-Foren und Blogs wie "Gawker", der die Aufnahme entdeckte, wird darüber diskutiert, ob es sich bei der Gestalt um den Allmächtigen selbst handelt.

Skeptischere Stimmen meinen, es handle sich um einen simplen Fleck auf der Linse, etwa einen Vogelschiss. Oder eine optische Täuschung, die durch die 360-Grad-Aufnahme entstand. Ein User auf "Gawker" wiederum bringt ein Argument, so absurd wie die Theorie: Es könne nicht Gott sein, denn der würde bekanntlich ja nur in "God's Own Country", den USA, auftauchen.
0 Comments