Juliane R. Hauser und Lukas M. Hüller: the human rights project

Die fotostrada führt nach Südafrika und ins Gartenbaukino...

Die Menschenrechte sind in über 360 Sprachen übersetzt worden, doch noch niemals hat sie jemand visualisiert. Die Künstler
Juliane R. Hauser und Lukas M. Hüller haben dieses Projekt in Angriff genommen und nun sehen wir das Ergebnis.

++Article 4

No one shall be held in slavery or servitude; slavery and the slave trade shall be prohibited in all their forms.
artikel_4

++Article 15
(1) Everyone has the right to a nationality.
(2) No one shall be arbitrarily deprived of his nationality nor denied the right to change his nationality.
artikel_15

++Article 24
Everyone has the right to rest and leisure, including reasonable limitation of working hours and periodic holidays with pay.
artikel_24

NEWS von Lukas M. Hüller und Christoph Chorherr über einen speziellen Abend im Gartenbaukino...


Wir möchten Euch am 1. Juni abends ins Gartenbaukino einladen. Euch Bilder aus Südafrika zeigen und eine ganz besondere Geschichte erzählen

Über Südafrika, Ithuba, eine Schule in einem township und die 30 Artikel der Menschenrechte.

Ithuba: das ist eine Schule südlich von Johannesburg, die wir 2008 gegründet haben, und die von verschiedenen europäischen Architekturfakultäten Stück um Stück erweitert wird. Build together - learn together, so unser Motto dort.

Lukas Hüller & Juliane R. Hauser, zwei Künstler aus Wien, haben mit den Jugendlichen unserer Schule und den Künstlern Armin Guerino aus Wien, Kevin Harrison aus England, Laurent van Wetter aus Belgien und Kyla Davis aus Südafrika ein aussergewöhnliches Projekt realisiert.
Sie stellen die berühmten und doch viel zuwenig bekannten Artikel der Menschenrechte in großformatigen, inszenierten Photographien dar.

Diese wollen wir Euch am 1. Juni zeigen.

Was wir versprechen können: Es wird ein ganz besondere Abend, mit Geschichten und Bildern aus Südafrika, wie Ihr sie sonst kaum zu sehen bekommt. Ausserdem sind wir auch sehr stolz, was hier gelungen ist, und würden es Euch sehr gerne vorführen.

Falls ihr kommen wollt: Bitte anmelden unter:
ithuba.gartenbau@gmail.com (Namen & Anzahl der Personen). EINTRITT FREI!
Kartenausgabe
1. Juni ab 19.00 Uhr im Gartenbaukino. Im Foyer gibt´s Getränke, mit unserer Erzählung und mit unseren Fotos beginnen wir pünktlich um 20.30 Uhr.

Wir freuen uns auf Euer Kommen

Christoph Chorherr & Lukas M. Hüller:
thehumanrightsproject.org
0 Comments