Spielen mit Essen? Oder doch Foto-Kunst?

Mahlzeit! Ist es Kunst, Anschauungsunterricht für Essgestörte, Kitsch, geschmackloses Spielen mit Essen? Die Fotos der Landschaften, nachgebaut mit echten Lebensmitteln, verwirren, sind aber auch schön. Strange... Aber lesen Sie selbst... (Quelle: sueddeutsche.de)

Käse-Vulkane, Blumenkohl-Wolken, die Südsee aus Lachs - der Fotograf Carl Warner baut aus Lebensmitteln Landschaften, von denen eine faszinierende Appetitlichkeit ausgeht. Nur manchmal müffelt es ziemlich.



carl warner food photography
Und so sieht das ganze in der Realität aus: Carl Warner (rechts, neben seinem Foodstylisten Paul), arrangiert die Landschaft aus Lebensmitteln, die einen Bezug zum Motiv haben sollen. Die Wellen aus Fisch, die Boote aus Zucchinis und Felsen aus Krebspanzern.

carl warner
In Warners Atelier stinkt es häufig nach Fisch - wenn er aus Heringsfilets einen glitzernden norwegischen Fjord modelliert oder den australischen Felsen Ayers Rock aus roten Hummerschalen nachbaut.
0 Comments