Podiumsdiksussion mit Oliviero Toscani

NEUER TERMIN!!! NEUER TERMIN!!! NEUER TERMIN!!! NEUER TERMIN!!! NEUER TERMIN!!! NEUER TERMIN!!!NEUER TERMIN!!! NEUER TERMIN!!!

kunsthaus wien toscani

Angesichts der anhaltenden Probleme im europäischen Flugverkehr musste die für Dienstag, 20. April 2010, geplante Podiumsdiskussion mit Oliviero TOSCANI leider verschoben werden.


Die Veranstaltung KONTROVERSEN – Was darf Fotografie?

mit Oliviero Toscani, Fotograf; Peter Vitouch, Professor für Medienpsychologie, Universität Wien; Gerald Ganzger, Rechtsanwalt, Partner bei LANSKY, GANZGER + partner; Bettina Gneisz-Al-Ani, Leiterin Unternehmenskommunikation und Public Affairs OMV AG; Franz Patay, Direktor KUNST HAUS WIEN; Andreas Hirsch, Co-Kurator KONTROVERSEN, Kurator KUNST HAUS WIEN

findet nun am

Donnerstag,
6. Mai 2010, um 19 Uhr im KUNST HAUS WIEN statt.

Das KUNST HAUS WIEN und LANSKY, GANZGER + partner laden Sie anlässlich der Ausstellung KONTROVERSEN – Justiz, Ethik und Fotografie zu dieser Podiumsdiskussion und der anschließenden Cocktail-Reception ein. Impulsreferat und Diskussion finden in englischer Sprache statt.

Da die Teilnehmeranzahl dieser Veranstaltung begrenzt ist, bitten wir Sie um Anmeldung bis spätestens 3. Mai 2010 unter: office@kunsthauswien.com

Rückfragen: +43 1 712 04 95-28 (Fr. Posch)


0 Comments