Her mit den Winterfotos...

Profitieren von der Kälte - Radio Wiens Gewinnspiel "Schicken Sie Ihr Winterfoto" verspricht einen Eiskratzer!

wien radio orf

Die Kälte lässt nach, dafür gibt es jetzt den Schnee. Wenn Sie ein schönes Foto vom Winter in Wien geschossen haben, dann schicken Sie es uns. Als kleines Dankeschön gibt es einen Radio-Wien-Eiskratzer geschenkt.


radio wien winterfoto HIER geht´s zu den Teilnahmebedigungen!
0 Comments

"Kodachrome" zum Mitsingen!

Und weil Kodachrome soooo schön ist und es "zufälligerweise" so gut dazu paßt: Man gönnt sich ja sonst nix ;-)
paul simon kodachrome
AUF GUT KLICK!

Kodachrome You give us those nice bright colors You give us the greens of summers Makes you think all the world's a sunny day, oh yeah! I got a Nikon camera I love to take a photograph So Mama, don't take my Kodachrome away

0 Comments

64 weeks on Kodachrome 64: A photo-a-day project

Der Brite Phil Coomes, der einen Blog auf BBC hat, hat so ein Kodachrome Projekt laufen. Das klingt nett, finde ich! Flim, tolle Kamera, gute Bilder, Spaß haben...

phil coomes bbc kodachrome
64 weeks on Kodachrome 64: A photo-a-day project

(...) that back in October I began a photo-a-day project to mark the end of Kodachrome whose demise was announced by Kodak in June 2009. This year marks the 75th anniversary of that film and Dwayne's Photo in Parsons, Kansas, is the only remaining laboratory processing the film, and even that line will shut down at the end of 2010. My project is set to run for 64 weeks, the time linked to the film speed, 64 ISO. HIER können Sie auf flickr.com die Bilder sehen.

0 Comments

Für die "Alt-68-er": Medienarchiv geöffnet

Diesen spannenden Artikel hat andreasklinger.at für mich gefunden

Axel-Springer-Verlag öffnet "Medienarchiv68" im Web

medienarchiv axel springer

Der Axel-Springer-Verlag hat ein Internet-Archiv (http://www.medienarchiv68.de/) mit 5900 Zeitungsartikeln aus den Jahren 1966 bis 1968 eröffnet. Das Berliner Medienhaus, das ein Feindbild der 68er-Bewegung war, will damit zeigen, wie die Springer-Blätter damals über die Studentenrevolte berichtet haben. Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner bezeichnet die Online-Datenbank als "Einladung", die sich nicht nur an die Zeitzeugen jener Jahre richte. Auch die nachfolgendeGeneration sei eingeladen, "sich selbst einen Eindruck von der Rolle unserer Zeitungen der damaligen Zeit zu verschaffen".



HIER auf heise.de den kompletten Artikel weiterlesen...
0 Comments

Die Fotografie der heutigen Tage (...) wird kein bleibendes Erbe hinterlassen

Die Bilder des deutschen Fotografen Andreas Mühe werden gerade (noch bis zum 6. März) in Berlin bei Camera Work ausgetellt. Aus diesem Anlaß gibt´s in der WELT Online ein Interview mit ihm. Gefunden habe ich´s im Blog von bildwerk3.de.

florian lukas andreas mühe
Florian Lukas, Vanity Fair, 2007

Viele seiner Fotos sind perfekte Inszenierungen, fast so, als ob er jedes Mal ein Bühnenbild schaffen wollte. Aus seiner Familie stammen viele Schauspieler, wie der Vater Ulrich Mühe. Er selbst wollte eigentlich nicht nach vorn treten, nicht im Mittelpunkt stehen. Aus dem Hintergrund zu arbeiten, das sei Andreas Mühes Stil.

Welt am Sonntag: Haben Sie Vorbilder in der Fotografie? Mühe: Nein. Welt am Sonntag: Wie wird sich Fotografie in der Zukunft verändern? Mühe: Die Fotografie der heutigen Tage und Jahre wird kein bleibendes Erbe hinterlassen, da sich die Digitalisierung selbst zerstören wird.



Alles HIER nachlesen.
0 Comments

Sleeping in Tokio

fotostrada hat´s ja versprochen.. "Die Schlafenden aus Tokio" von Daniel Gebhart de Koekoek.
Was für ein Wochenstart! Werdet endlich wach!

daniel gehbart tokio

HIER geht´s zu allen Bildern dieser Serie, entstanden im Oktober 2009.
http://danielgebhart.com/projects/2009/good-night-tokyo/

0 Comments

Sleeping Dogs

"Wer mit Hunden ins Bett geht, darf sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht." Jaja, den Spruch kennen wir... Aber sind diese Bilder nicht herrlich, die ich in diesem Blog (www.featureshoot.com) gefunden habe? Happy Friday, Dogs ;-)

Hier geht´s zu allen Sleeping Dogs. Nächste Woche gibt´s dann Bilder von schlafenden Menschen (von Daniel Gebhart de Koekoek). Abwarten!

jonathan levitt
Photo by Jonathan Levitt
0 Comments

Foto-Ausstellung auf der Photokina

photokina 2010 köln

1.) Die Photokina findet heuer wieder statt - vom 21.09. - 26.09.2010 in Köln.
2.) Noch bis 31.01. gibt´s einen Frühbucherrabatt für Aussteller.
3.) Geheimtipp: Jetzt gibt´s noch günstige Flüge nach Köln...
4.) Die Photokina sucht Foto-Ausstellungen. Aber lesen Sie doch selber...

photokina 2010 köln


Das Bild als Endprodukt eines kreativen Entstehungsprozesses steht seit jeher im Mittelpunkt der weltgrößten Messe der Foto- und Imagingbranche. Aus diesem Grund zählen die thematisch abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen Fotoausstellungen seit der ersten Messe zu den besonderen Highlights einer jeden photokina. Ab sofort sind internationale Organisationen, Verbände, Verlage und Vereine im Rahmen einer offenen Ausschreibung aufgerufen, sich mit einer Fotoausstellung um eine der begehrten Ausstellungsfläche auf der photokina zu bewerben. WEITERLESEN!

0 Comments

Schulfotografen, aufgepaßt!

Das ist einfach zu schön... Den FotografInnen ins Stammbuch geschrieben ;-)


The children had all been photographed, and the teacher was trying to persuade them each to buy a copy of the group picture. 'Just think how nice it will be to look at it when you are all grown up and say, 'There's Jennifer, she's a lawyer,' or 'That's Michael, He's a doctor.' A small voice at the back of the room rang out, 'And there's the teacher, she's dead.'


0 Comments

beamed into stars: roomservice # 12 - rafaela pröll

Na, das ist doch mal ein ordentlicher Termin.....

Roomservice # 12
Samstag, 23.01. Planetarium 21 Uhr

rafaela pröll





beamed into stars
fotoshow deluxe by rafaela pröll

music: microthol



www.rafaelaproell.com
http://clubplanetarium.com
http://roomservice.hotshots.at
0 Comments

Roland Barthes: Helle Kammer @ fotogeschichte

fotogeschichte


roland barthes helle kammer

Vor 30 Jahren erschien das bekannteste Buch der jüngeren Fototheorie, Roland Barthes’ Helle Kammer (franz. La chambre claire, Paris 1980). Es wurde bald zum Klassiker der Fototheorie, aber auch zum unerschöpflichen Ideen-Reservoir, zu einer Art Text-Steinbruch, aus dem für fast jeden fotografischen Zusammenhang das passende Zitat zu holen war. Das Thema dieses Heftes lautet Roland Barthes und die Fotografie. Es umreißt ein komplexes Verhältnis, das über die Helle Kammer hinaus und immer wieder zurück in das Frühwerk von Barthes führt.


Weiterlesen...
0 Comments

Der Fotograf bestimmt den Preis für sein Foto...

Und da beschweren sich die Fotografinnen & Fotografen über Bildhonorare. Hier gab´s aber ein ordentliches Salär... Achso, das Foto wurde vom russischen Präsidenten Dmitry Medvedev fotografiert? Das erklärt die 1 Million Pfund (ca. 1,2 Millionen Euro) für das Foto des letzten Aufenthaltsortes der Zarenfamilie, Tobolsk. Bei einer (karitativen) Auktion wurde es nämlich um diese Summe ersteigert.
Ja, einen ordentlichen Namen muß man haben, dann klappt das schon mit dem Honorar ;-)

Hier geht´s weiter zum ganzen Artikel auf bbc.co.uk. "Der Name des Fotografen bestimmt den Preis..." - wie wahr, wie wahr!

bbc blog phil coomes

dmitry medwedew Der russische Präsident als Fotograf!

Hier gibt´s den Artikel auch auf deutsch! (Quelle: rp-online.de)

0 Comments

Innovations-Award für Impossible Project

Votet HIER fleißig, auf daß das "Impossible Project" eine "Mission Possible" wird...

Zehn Nominierte, ein Preis und Ihre Stimme: Der KURIER vergibt zum ersten Mal im Rahmen des "Goldener Stecker 2009"-Preises, der seit 1995 vom Branchenmagazin "E&W"(http://www.elektro.at) veranstaltet wird, einen Innovations-Award. Dieser soll ab sofort jährlich an die frischesten Ideen, smartesten Entwickler und aufstrebendsten Start-ups aus den Bereichen "Digital", "Mobile", "Web", "Games", "Foto" und "Software" gehen. Für den Preis hat das Techno-Team des KURIER zehn Persönlichkeiten, Unternehmen und Initiativen nominiert, die sich in diesen Bereichen 2009 mit besonderen Leistungen hervorgetan haben.Jetzt liegt es an Ihnen: In den nächsten 10 Tagen, also bis 25.1.2010 15:00 Uhr, können Sie auf KURIER.at Ihre Stimme für Ihren Favoriten abgeben. Der Gewinner wird die Trophäe am 28. Jänner bei der "Plugged 10"-Gala im MAK entgegennehmen.



The Impossible Project: "Die Rettung legendären Sofortbilds"
florian kaps impossible project


Von einigen wird er als "analoger Leichenschänder" belächelt, für andere ist er der Retter einer Kunstform. Florian Kaps (40) und sein Team verkaufen im Webshop www.unsaleable.com Polaroid-Kameras und Filme, auf www.polanoid.net haben sie ein kostenloses Online-Fotoalbum für Fans der Schüttelbilder eingerichtet. Aber der Wiener begnügt sich nicht bloß damit, den Kult am Leben zu erhalten, sondern will ihm zu einem zweiten Frühling verhelfen. In Enschede, Niederlande, hat er ein altes Fabriksgebäude von Polaroid gekauft. Es wurde zwar seit dem weltweiten Produktionsstopp des Sofortfilms Mitte 2008 nicht mehr genutzt, die ausrangierten Maschinen befinden sich aber immer noch darin. In Kürze soll dort die Produktion von Kaps Sofortfilm starten - nach eigener Formel. Denn die Original-Rezeptur für die Schüttelbilder hat Polaroid mit ins analoge Grab genommen (www.the-impossible-project.com).

0 Comments

Die Zukunft der Pressefotografie - so schaut´s aus!

Der Wirtschaftsbund lud zu einer Diskussion über "Die Zukunft der Pressefotografie" (hier hatte ich darauf hingewiesen) rief und die Fotografinnen & Fotografen kamen...
Die Podiumsdiskussion im Mozartforum war äußerst gut besucht, und es wurde heftig diskutiert. Hier ist der Artikel im Standard, auf fb wird in der Gruppe "Austrian Photography" über dieses brisante Thema emotional weiterdiskutiert...

die zukunft der pressefotografie
© Andreas Friess
v.l.n.r.:
Leonhard Föger, REUTERS-Fotochef Österreich
Gerhard Hinterleitner, Gew. GF Cyberlab, vormals Contrast Photo Agentur und GF. APA-PictureDesk GmbH
Eva Bauer, Page Seven Mediaservices GmbH, vormals Betreuung styria.multimedia
Gerhard Sokol, Präsident Syndikat Foto Film (Syndikat der Pressephotographen, Pressebildagenturen und Filmreporter Österreichs)
Michael Weinwurm, Portrait- und Reportagefotograf, kandidiert für den Innungsmeister der Fotografen

Pressefotografen haben ein Imageproblem: Jeder findet ihren Job spannend, genug Ansehen für angemessene Bezahlung haben sie aber offenbar nicht. Dies ist nur eines von vielen Problemen, die der Branche derzeit unter den Nägeln brennen, wie sich bei einem einigermaßen turbulenten Diskussionsabend am Donnerstagabend in Wien zeigte. Die freien Fotografen sehen sich von Seiten der Verlage immer öfter mit folgendem Szenario konfrontiert: Für ein Bild soll nur mehr einmal gezahlt werden, um es dann uneingeschränkt abdrucken und sogar weiterverkaufen zu können, ohne dass der Urheber dafür weiteres Geld sieht. Diese "Knebelverträge" erzürnen so manchen Bildreporter erheblich, wie sich bei der Podiumsdiskussion zeigen sollte: Von "Diebstahl" und "Erpressung" war in den zahlreichen wütenden Wortmeldungen aus dem Publikum die Rede. Cyberlab-Geschäftsführer Gerhard Hinterleitner attestiert der Branche einen "Paradigmenwechsel ohne Gleichen im Jahr 2000". HIER im Standard weiterlesen.



MEHR darüber findet man auch auf der Seite von fotografen-wien.at.

0 Comments

Annie Leibovitz: Ausstellung wird verlängert

Wie liebevoll - und vor allem - KREATIV für die Verlängerung der Annie-Leibovitz-Ausstellung geworben wird... Ja, diese geniale Kombination aus einer FILMROLLE (wer kommt auf diese außergewöhnlichen Ideen?) und einer Fotografie-Ausstellung - schlicht und einfach wunderbar!

(Gefunden auf der Favoritenstrasse, fotografiert von Emmanuel Kurz)

annie leibovitz kunsthaus wien
0 Comments

Fotografen sind immerhin besser als Hilfsarbeiter

Die 200 besten Jobs - Fotografen sind auf Platz 189.... Kränkt euch nicht, haltet durch!


wall street journal
Lesen Sie hier alles darüber - im The Wall Street Journal.

Bei der Bewertung berücksichtigten die Rechercheure nicht nur das Einkommen, sondern auch berufliche Faktoren wie Betriebsart, Beschäftigungsaussichten, physische Anforderungen und Arbeitsstress. (Quelle: freelens.com)


wall street journal ranking

("Roustabout" - ungelernter Hilfshackler, "Lumberjack" - Holzfäller, auf Platz 1: "Actuary" - Finanzberater)
0 Comments

"iPhonographie" - Fotowettbewerb

ENDLICH! Die iPhonographie ist da und es gibt auch schon einen Fotowettbewerb! Also, mitmachen - wenn ihr schon nicht bei anderen Wettbewerben teilnehmt. ;-)

iPhone adorama contest


Win thousands of dollars in prizes - Celebrity Judges select the winners! Apple's iPhone is rewriting the rules of mobile imaging. Adorama, a leading photographic and computer reseller, recognizes the power and innovation that the iPhone is contributing to the world of photography. Utilize the power of your iPhone to share your most inspiring and boundary‐pushing images.

(HIER weiterlesen)

0 Comments

"dIenacht" - am Samstag Abend

fotostrada empfiehlt dieses Magazin gerne. Mit viel Liebe und Herzblut gemacht, entdeckt man hier spannende Fotografie...

Der Fernsehtipp für den Samstag, 16.01., 19:15 Uhr -
SWR

die nacht magazin

Die Nacht - Ein internationales Fotomagazin aus Trier

Geld verdienen kann er damit (noch) nicht, aber darum geht es Calin Kruse auch nicht mit seinem trendigen, zweisprachigen Photo-Magazin im Kleinformat, das er seit drei Jahren in Trier herausgibt. Der Grafikdesigner liebt Fotografie und bietet international schon bekannten oder weniger bekannten Fotografen die Gelegenheit, in einem - von ihm - modern und spannend layouteten Magazin ihre Bilder zu veröffentlichen. "Die Nacht" heißt es, weil die Nacht für Kruse eine Inspirationsquelle ist. Unter gleichem Titel eröffnete er am 9. Januar eine Ausstellung in der Trierer TUFA mit 7 Fotografen und Illustratoren, die er bereits verlegt hat. Darunter die Belgierin Alice Smeets, die für ihr Bild eines Mädchens im Ghetto von Porto-au-Prince den Unicef-Preis "Foto des Jahres 2008" bekommen hat.


swr landesart

0 Comments

Der Berg ruft und Sie gewinnen eine Pentax...

bild.de hat da so ein Gewinnspiel zum Film "Nanga Parbat", der heute Prämiere hat (herrlicher Schauspieler: Karl Markovics!.) Na, da zahlt es sich doch aus, die Bildzeitung zu lesen, odr??

nanga parbat vilsmaier messner

Der Berg ruft!
Gewinnen Sie eine Spitzenkamera aus dem Hause PENTAX. Teilnahmeschluss 21.01.2010.

Zwei Brüder. Ein Berg. Ihr Schicksal. Regisseur Joseph Vilsmeier („Schlafes Bruder“) dokumentiert die tragische Geschichte der Bergsteiger Günther und Reinhold Messner. Der Gipfel des Nanga Parbat entpuppt sich dabei als weiße Hölle aus der nur ein Bruder lebend zurück kam. Ein Kampf ums Überleben auf dem Weg zum Gipfel des gefährlichen „nackten Berges“. Als Hauptpreis verlosen BILD.de und Senator Filmverleih zu diesem eisigen Drama die wetterbeständige Kamera von PENTAX K-7 im Wert von 1.449 Euro. (HIER weiterlesen.)

0 Comments

NASA pflanzt Zuseher...

Die NASA schickt Fotos aus und wir fühlen uns "gepflanzt". Gibt´s Bäume auf dem Mars? Lesen Sie doch selbst!

Eine Wüstenlandschaft, in der vereinzelte Gruppen von Bäumen stehen. An sich nichts Besonderes – es könnte eine Oase sein. Doch diese Aufnahme stammt nicht von der Erde, sondern vom Mars!



nasa mars bäume
Von der NASA fotografiert und bei bild.de veröffentlicht... ;-)
0 Comments

Erdbeben in Haiti

Zuerst kamen nur die Fotos via twitter. Verwackelt. Unscharf. Doch nun erreichen die ersten Bilder von professionellen Fotografen die Medien. Das verheerende Ausmaß der Katastrophe wird jetzt so richtig deutlich. Diese Bilder aus "National Geographic"

haiti earthquake natioinal geographic
Photograph by Lisandro Seuro, AFP/Getty Images

"We can hear people calling for help from every corner. The aftershocks are ongoing and making people very nervous," observer Kristie van de Wetering told the Times.As the dust settles following the Haiti earthquake, experts expect "catastrophic" damage and loss of life, the newspaper said. A third of Haiti's nine million people may need emergency aid, according to the International Red Cross.


HIER können Sie spenden (Quelle: orf.at).

0 Comments

Objektiv Fotopreis - holt ihn euch!

Nicht vergessen - auch heuer teilnehmen! Noch ist ein bißerl Zeit, in Euren Archiven zu wühlen und die besten Bilkder zu suchen...

objektiv fotopreis


Objektiv – der österreichische Preis für Pressefotografie – wird ausgeschrieben, um die qualitativ hochwertigsten Pressefotografien eines Jahres zu würdigen. Der Bewerb zeichnet die besten Arbeiten Österreichs aus, die stärkste inhaltliche Aussagekraft in Bezug zu aktuellen Ereignissen mit höchsten ästhetischen, technischen und gestalterischen Qualitätsstandards verbinden.
Der österreichische
Pressefotopreis Objektiv wird auch 2010 wieder vergeben. Pressefotografinnen und -fotografen sind eingeladen, ihre Arbeiten einzureichen, die in einem österreichischen Medium (Print, online oder Agentur) veröffentlicht wurden. Bei dem Wettbewerb berücksichtigt werden Bilder, die zwischen 1. März 2009 und 28. Februar 2010 aufgenommen wurden. Die preisgekrönten Fotos werden von einer fachkundigen Jury aus allen Einreichungen in einem anonymisierten Verfahren ausgewählt.
Einsendeschluss ist der 1. März 2010. Gekürt werden die jeweiligen Sieger in den Kategorien
pfeil   Innen- und Außenpolitik pfeil   Wirtschaft pfeil   Chronik pfeil   Kunst und Kultur pfeil   Sport Sonderkategorie:pfeil   Fotoserien (Einreichungen in dieser Kategorie sind nicht zum Bewerb um den Hauptpreis zugelassen.)


Diese werden mit Warengutscheinen für Profi-Fotografieausrüstung von Canon im Wert von je 3.000 Euro ausgezeichnet. Darüber hinaus vergibt die Jury den Hauptpreis an eines der Siegerbilder aus den Kategorien, welcher mit einem Warengutschein von Canon im Wert von 6.000 Euro dotiert ist. Abhängig von der Quantität und Qualität der Einreichungen behält sich die Jury vor, nicht in jeder Kategorie Preise zu vergeben.
Im Frühjahr 2009 werden die ausgezeichneten Bilder bei einer Veranstaltung öffentlich präsentiert und außerdem auf dieser Website publiziert. APA und Canon behalten sich vor, eingereichte Fotos für PR-Zwecke im Rahmen des Fotowettbewerbs entgeltfrei zu übernehmen. Eine darüber hinausgehende Nutzung ist nur nach Absprache mit dem Fotografen/der Fotografin möglich. Die Sieger werden persönlich per Telefon oder E-Mail informiert. Die Preise (Warengutscheine) können direkt bei Canon (Kontakt: Helmut Mitter, E-Mail:
helmut.mitter@canon.at) eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
Für Anfragen zum Objektiv-Fotopreis wenden Sie sich bitte per E-Mail an
objektiv@apa.at.

0 Comments

Fake Holidays mit Reiner Riedler

Reiner zeigt´s uns wieder..
"Fake Holidays", diesmal in der Galerie
MOMENTUM, Schleifmühlgasse 1, 1040 Wien.
Eröffnung am Donnerstag, 14. Jänner, 19 Uhr. Die Bilder sind bis 6. März zu sehen.


reiner riedler fake holidays

Reiner Riedlers (geboren 1968 in Gmunden) ursprünglich dokumentarischer Zugang als Photograph weicht in seinen jüngsten Projekten zunehmend einer tiefgreifenden Auseinandersetzung mit wichtigen gesellschaftspolitischen Themen unserer Zeit.

Sein letztes Projekt Fake Holidays ist dem globalen Trend der Simulation exotischer und ferner Eldorados gewidmet. Unter meist enormem technologischem Aufwand entstehen künstliche Erlebniswelten, die uns Freizeitvergnügen und Abenteuer auf Abruf bieten. Reiner Riedler veranschaulicht, wie der weltweite Boom dieser vermeintlichen Paradiese mit einer Veränderung der Vorstellung von Ferien und Freizeit insgesamt einhergeht. Werden Verlangen und Sehnsüchte nicht erfüllt, werden sie simuliert. Gleichzeitig lotet Riedler in seinen jüngsten Arbeiten die verschwindenen Grenzen zwischen Realität und Fiktion, zwischen Dokumentation und Inszenierung aus.

0 Comments

Wählen Sie das beste Titelblatt der FAZ

Jeden Tag ein neues, spannendes Titelblatt - nun kann man sein Liebstes wählen. Allerdings nur bis 20. Jänner, also - schnell sein!

faz titelblatt

Jeden Tag eine Überraschung - Wählen Sie das beste FotoDie Titelseiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sind im November beim 11. European Newspaper Award prämiert worden und erhielten darüber hinaus die "Judges´ Special Recognition". Das Foto auf der ersten Seite ist zu einem Wahrzeichen des Blattes geworden. Und zum Anlass einer in den Morgenstunde oft gestellten Frage: Was wird die F.A.Z. wohl heute auf dem Titel haben?


HIER geht´s zum Voting!

0 Comments

Die Zukunft der Pressefotografie - Podiumsdiskussion

Nicht vergessen!

wiener berufsfotografen und reprografen

Einladung zur Podiumsdiskussion
„Die Zukunft der Pressefotografie“


• Es gibt eine Zeit nach den Knebelungsverträgen
• Wohin führt der Weg
• Wie kann die zukünftige Wiener Innung Sie unterstützen


Wann: Donnerstag 14. Jänner 2010, 18.45 Uhr
Wo: Forum Mozartplatz, Mozartgasse 4/Ecke Neumanngasse, 1040 Wien

Am Podium:
Robert Jäger, APA-Fotograf, Hauptpreisträger Objektiv-Fotopreis 2009

Leonhard Föger, REUTERS-Fotochef Österreich

Eva Bauer, Page Seven Mediaservices GmbH, vormals Betreuung styria.multimedia

Gerhard Hinterleitner, Gew. GF Cyberlab, vormals Contrast Photo Agentur und GF. APA-PictureDesk GmbH

Gerhard Sokol, Präsident Syndikat Foto Film (Syndikat der Pressephotographen, Pressebildagenturen und Filmreporter Österreichs)

Da wir ein kleines Buffet vorbereiten, bitte um verbindliche Anmeldung: events@fotografen-wien.at oder per Fax +43 1 523 74 16-77

Auf Ihr Kommen freut sich das Team der Fotografen und Reprografen Wien des Wirtschaftsbundes.
Robert Zolles Michael Weinwurm

0 Comments

Magnum Photos - Professional Practice

Toller Termin - hinfahren! (Gefunden im "British Journal Of Photography")

magnum photos london
Magnum Photos launches professional practice event

Magnum Photos is gathering a line-up of experts for a two-day event aimed at advising photographers on how to promote themselves and adopt best practices from file preparation to printing and stock sales.The event, which will take place on 06 and 07 February at Magnum's Print Room in London, will be structured as 'a series of lectures with Q&A sessions delivered by leading figures of the image industry,' says a Magnum spokeswoman. 'Topics under discussion will include web marketing and promotion, file preparation and printing, publishing, editorial, advertising, stock sales, commercial photographic sales and exhibition proposals.'


magnum photos HIER geht´s zur Magnum Photos Seite mit allen Details.



0 Comments

Besser geht´s nicht: Week-End von Alex Prager

Man gönnt sich ja sonst nix: Einfach faszinierende Aus- und Einblicke der amerikanischen Fotografin Alex Prager. Und nun: Ab ins Week-End...
HIER im stern.de gesehen!

alex prager week-end los angeles

Sie ist erst 29 Jahre alt und kann schon auf eine steile Karriere zurückblicken: Die amerikanische Fotografin Alex Prager ist berühmt für ihren eigenwilligen LookDie Galerie "M+B" in Los Angeles (Kalifornien) zeigt die neuesten Arbeiten der Fotografin vom 30. Januar bis zum 6. März 2010 in der Ausstellung "Week-End". HIER alles lesen...


0 Comments

Lady Gaga spielt (mit) Polaroid

Was haben Lady Gaga und Polaroid gemeinsam? Keine Ahnung. Aber jetzt ist die schrille Musikerin das neue Testimonial (und Creative Director) von Polaroid....

Gefunden habe ich diese Meldung bei www.horizont.net.

gaga_polaroid200409

Lady Gaga hat eine neue Mission. Die Pop-Ikone ist neue Markenbotschafterin von Polaroid. Wie der mit Sofortbild-Kameras groß gewordene Konzern auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas bekannt gab, wird Lady Gaga unter anderem als Kreativ-Direktorin eine eigene Produktlinie für die angeschlagene Traditionsmarke entwerfen. Dabei soll es sich um Imaging-Produkte handeln, die die Sofort-Bild-Tradition des Konzerns mit aktuellen Trends des Digital-Zeitalters verknüpfen. Die Zusammenarbeit ist auf mehrere Jahre angelegt. Erste Polaroid-Produkt von Lady Gaga sollen Ende 2010 auf den Markt kommen. HIER weiterlesen!

0 Comments

Über das Ende eines Bahnhofs und einer Ära

Und "plötzlich" ist der Süd- und Ostbahnhof Geschichte. Ein seltsames Gefühl für mich, daß dieser Bahnhof nicht mehr existiert. Er war nicht nur Abfahrts- und Ankunftshalle, sondern auch Freude (hier haben mein Vater und ich mal meine Mama aus Schweden ankommend abgeholt) und der Traurigkeit (hier hab ich mal mit einem Freund Schluß gemacht), des Gestanks (ich hab hier das WC benutzt), des Treffpunktes (von hier ist es ja nicht weit ins 20-er Haus gewesen!), Erwartung (hier steigt man in den Bus zum Flughafen), der dunklen Gestalten, der Bierdippler, der Beginn des Hades (Abgang zur Schnellbahn)....
Gut, daß Markus Schmeiduch (www.smeidu.com) Fotos gemacht hat, gute Fotos. Schaut sie euch ruhig an und erinnert euch...

smeidu suedbahnhof

Für mein drittes umfangreiches Photoprojekt habe ich von März 09 bis Dezember 09 die letzten Monate des Wiener Südbahnhofs bildlich festgehalten. Das langsame Verschwinden der Läden und der stetig voranschreitende Abriss des Bahnhofs sind die Hauptdarsteller in einem Bühnenstück ohne Happy End. Aber der eigentliche Star ist die Kulisse - der oftmals verschmähte Wiener Südbahnhof. Doch gerade dessen Charme war mir wichtig auf den nun vorliegenden 30 Bildern zu konservieren.


0 Comments